Datenschutzhinweise


Weil wir wissen, dass rechtliche Texte oft sehr unübersichtlich und komplex sind, haben wir hier eine kleine Übersicht unserer Datenschutzhinweise für dich zusammengestellt.

Beachte jedoch bitte, dass die hier aufgeführten Inhalte nur ein geringer Teil unserer Datenschutzhinweise sind. Sie ersetzen sie keineswegs und sind auch nicht rechtsverbindlich. Bitte lies dir deshalb auch die vollständigen Datenschutzhinweise durch!


Wir als Jimdo GmbH (nachfolgende "Jimdo" oder "Wir") möchten mit diesen Datenschutzhinweisen Besuchern ("Besucher" oder "Du") unserer Internetseiten über Zweck, Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten in Zusammenhang mit dem Besuch der www.Jimdo.com Webseite, der Jimdo-Blog Webseite, sowie im Rahmen der Kontaktaufnahme mit unserem Kundensupport, informieren. Darüber hinaus möchten wir Dir alle Informationen zur Verfügung stellen, die Du zur Prüfung und Wahrnehmung Deiner Rechte benötigst. Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den anwendbaren datenschutzrechtlichen Anforderungen, insbesondere der EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).


Die Informationen zur Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten als Kunde von Jimdo im Zusammenhang mit deiner Verwendung des Jimdo Onlinedienstes findest Du in den Jimdo Plattform Datenschutzhinweisen


In Abschnitt A findest Du Informationen über uns als den für die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten Verantwortlichen.

In Abschnitt B erhältst Du Informationen über die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten.

In Abschnitt C findest Du Informationen zur Datenübermittlung in Drittländer.

In Abschnitt D findest Du Informationen zur Speicherdauer Deiner personenbezogenen Daten.

In Abschnitt E findest Du detailliertere Informationen über den Einsatz von Cookies und vergleichbaren Technologien.

In Abschnitt F erhältst Du Informationen über Deine Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten.

In Abschnitt G erhältst Du Informationen zu den in diesen Datenschutzhinweisen verwendeten Begriffen.

In Abschnitt H erhältst Du Informationen zu Stand und Änderungen dieser Datenschutzhinweisen.

A. Informationen über den Verantwortlichen

I. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Jimdo GmbH
Stresemannstraße 375
22761 Hamburg
Privacy(at)jimdo.com

II. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

| Informationstechnologie
Papenbergallee 34
25548 Kellinghusen
Datenschutz(at)jimdo.com

B. Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten


Beachte bitte, dass wir hier nur einzelne Datenkategorien/Begriffe auflisten. Zur Erleichterung des Lesens haben wir die Definitionen der Datenkategorien in Abschnitt H dieser Datenschutzihinweise aufgeführt.


I. Besuch unserer Website

Wenn Du unsere Website besuchst, verarbeiten wir personenbezogene Daten, um Dir unsere Inhalte bereitstellen zu können, ein Management der auf der Website verwendeten Cookies zu ermöglichen, um unsere IT-Infrastruktur zu sichern und zur Analyse von Fehlern auf unserer Website. Im Folgenden erhältst Du detaillierte Informationen hierzu:

Inhalte bereitstellen

Wenn Du unsere Website besuchst, werden Daten temporär auf unserem Webserver verarbeitet, um Dir die aufgerufenen Inhalte der Website bereitzustellen. Dazu gehört unsere Website www.Jimdo.com inklusive alle Unterseiten.

Fehleranalyse

Wir speichern Daten temporär in Logdateien auf unserem Webserver und werten diese aus, um Fehler, die zu einer Störung oder einem Absturz geführt haben, schnell zu identifizieren und dadurch unsere Website zu verbessern. Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt in anonymisierter Form. Das bedeutet, dass wir die Daten in einer Form speichern, die eine Identifizierung der betroffenen Person nicht zulässt. Daneben verarbeiten wir Daten zu den Einstellungen der Seite, auf der der Fehler aufgetreten ist.

Sicherheit der IT-Infrastruktur

Wir speichern Daten temporär in Logdateien auf unserem Webserver und werten diese aus, um die Sicherheit der für die Bereitstellung der Website eingesetzten IT-Infrastruktur, insbesondere zur Feststellung, Beseitigung und beweissicheren Dokumentation von Störungen (z. B. DDoS-Angriffen), zu gewährleisten.

Für die beschriebenen Verarbeitungen verwenden wir HTTP-Daten.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitungen ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse ist: die Bereitstellung der durch Dich aufgerufenen Inhalte der Website; die Gewährleistung der Stabilität sowie die Verbesserung unserer Website; die Gewährleistung der Sicherheit der für die Bereitstellung der Website eingesetzten IT-Infrastruktur, insbesondere zur Feststellung, Beseitigung und beweissicheren Dokumentation von Störungen (z.B. DDoS-Angriffen).

Im Rahmen dieser Verarbeitungen übermitteln wir Deine Daten an folgende Kategorien von Empfänger: Hosting-Provider; Fehlererkennungs- und Fehlerbewältigungs-Dienste; Anbieter für Leistungsüberwachung und Protokollierung von Logs, Tools für die Analyse von Protokolldaten.

Wir übermitteln Deine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck an Auftragsverarbeiter in den USA. Informationen zur Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittländer findest Du in Abschnitt C

Informationen zur Dauer der Speicherung der verschiedenen Kategorien personenbezogener Daten findest Du in Abschnitt D.

Wir stellen Dir eine Funktion zur Verwaltung Deiner Cookie-Einstellungen für die Website zur Verfügung. Bei einem erneuten Aufruf der Website stellen wir fest, ob Du z.B. bereits eine Einwilligung erteilt hast, und aktivieren Cookies sowie damit in Verbindung stehende Analyse- und Tracking-Tools gemäß Deinen Präferenzen. Hierzu werden außerdem Daten aus unbedingt erforderlichen Cookies temporär auf unserem Webserver verarbeitet. Detailliertere Informationen zu den Inhalten und Einsatzzwecken der eingesetzten Cookies und vergleichbaren Technologien findest Du in unserem Cookie-Banner.

Hierzu verarbeiten wir die Daten, die Du zur Verwaltung der Cookie-Einstellungen für diese Website bereitstellst und Daten, die Deinem Endgerät bei der Verwendung der Funktion zur Verwaltung der Cookie-Einstellungen zugewiesen werden. Hierzu zählen z.B. Deine Einwilligung und ggf. Deine individuelle Auswahl für den Einsatz von Cookies auf Deinem Endgerät.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse ist die Verwaltung der von Dir erteilten Cookie-Einwilligungen für diese Website.

Zur Dauer der Speicherung der verschiedenen Kategorien personenbezogener Daten findest Du Informationen in Abschnitt D.

Bestellungen im Jimdo.com Online-Shop

Du kannst auf unserer Website unterschiedliche Dienste bestellen. Wir verarbeiten zu diesem Zweck Daten für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und die Erfüllung von Verträgen, die über unsere Website geschlossen werden. Dies beinhaltet insbesondere die Entgegennahme Deiner Bestellung, die Abwicklung der Zahlung, die Auslieferung der von Dir bestellter Dienste sowie den Versand von Transaktions-E-Mails, um Dich über den jeweiligen Status Deiner Bestellung zu informieren.

Wir verarbeiten Onlineshop-HTTP-Daten, Bestelldaten, Kontaktdaten, Zahlungsdaten, Transaktions-E-Mail-Daten, Registrierungsdaten und Login-Daten.

Die Verarbeitung dient der Vorbereitung und der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Im Rahmen der Verarbeitung übermitteln wir Deine Daten an folgende Kategorien von Empfänger: Hosting-Provider, Zahlungsdienstleister Abonnements-Verwaltungsdienst, Anbieter für den E-Mail-Versand (von technischen Vertragsrelevanten E-Mails).

Wir übermitteln Deine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck an Auftragsverarbeiter in den USA. Informationen zur Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittländer findest Du in Abschnitt C.

Zur Dauer der Speicherung der verschiedenen Kategorien personenbezogener Daten findest Du Informationen in Abschnitt D.

Betrugsvorbeugung

Wenn Du unsere Website besuchst, erfassen und speichern wir Daten, um Betrug zu Ungunsten von uns und unseren Kunden zu verhindern. Dazu verarbeiten wir Daten zur Analyse, um betrügerische Transaktionen und andere schädliche Aktivitäten auf der Website zu verhindern und aufzudecken. Bevor wir einen Vertrag mit Dir schließen überprüfen wir, ob Anhaltspunkte für einen Betrugsversuch vorliegen. Hierzu nutzen wir ein automatisiertes Verfahren.

Hierbei verarbeiten wir HTTP-Daten, ggf. Kontaktdaten, Zahlungsdaten und Login-Daten.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse ist die Verhinderung von Betrug und damit eines wirtschaftlichen Schadens.

Im Rahmen der Verarbeitung übermitteln wir Deine Daten an folgende Kategorien von Empfänger: Betrugspräventionsdienste.

Wir übermitteln Deine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck an Auftragsverarbeiter in den USA. Informationen zur Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittländer findest Du in Abschnitt C.

Zur Dauer der Speicherung der verschiedenen Kategorien personenbezogener Daten findest Du Informationen in Abschnitt D.

II. Jimdo Blog

Wenn du unseren Jimdo Blog besuchst, werden Daten temporär auf unserem Webserver verarbeitet, um Dir die aufgerufenen Inhalte des Jimdo Blog bereitzustellen.

Hierzu verarbeiten wir HTTP-Daten.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse ist die Bereitstellung der durch Dich aufgerufenen Inhalte des Jimdo Blog.

Im Rahmen der Verarbeitung übermitteln wir Deine Daten an folgende Kategorien von Empfänger: Blog-Provider.

Wir übermitteln Deine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck an Auftragsverarbeiter in den USA. Informationen zur Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittländer findest Du in Abschnitt C

Zur Dauer der Speicherung der verschiedenen Kategorien personenbezogener Daten findest Du Informationen in Abschnitt D.

III. Kundensupport

Wenn Du mit unserem Kundensupport Kontakt aufnimmst oder wir Dich kontaktieren, verarbeiten wir Deine personenbezogenen Daten, um Dein bzw. unserer Anliegen zu klären. Außerdem verarbeiten wir Deine Daten, um nach dem Kontakt die Qualität unseres Kundensupports zu analysieren. Darüber hinaus bieten wir die Möglichkeit, gemeinsam mit einem Jimdo-Mitarbeiter im Administratorenbereich zu surfen (sog. Co-Browsing).

Du kannst Dich jederzeit mit Fragen per E-Mail, über eine private Nachricht im Administrationsbereich deines Kundenkontos bei uns , über die Jimdo Creator App, per Telefon oder auf Social-Media-Plattformen (z. B. Meta Messenger) sowie über unser Kontaktformular oder unseren Live Chat an uns wenden.

Wir speichern Deine Anfrage in einem Ticketsystem, um sie zu bearbeiten und um unseren Service nachvollziehbar zu machen und zu verbessern. Angaben zur Person werden nur dazu genutzt, um Deine Anfrage zu bearbeiten. Bei Kundenanfragen, die Du über die Jimdo Creator App einreichst, erfassen wir automatisch die Client-User-Agent-Daten, d. h. den Browsertyp, die Systemsprache, die App-Version und das Gerät, von dem Du die Anfrage gesendet hast. Diese Informationen helfen dem Support-Team, das Problem zu verstehen und einen umfassenden Support anzubieten.

Darüber hinaus hast Du als Besucher unserer Website oder als Jimdo User die Möglichkeit, Deine Erfahrung mit dem Kundensupport nach dem erfolgreichen Abschluss Deines Anliegens mit uns zu teilen. Das Feedback erfolgt direkt in dem Ticket-Dialog und kann auch ignoriert werden. Wir verwenden das Feedback ausschließlich zur Verbesserung unseres Kundensupports intern. Wenn Du keine weiteren Support-Bewertungsanfragen erhalten möchtest, kannst Du jederzeit eine entsprechende E-Mail an uns senden (datenschutz@jimdo.com); wir hinterlegen dann die Opt-out-Erklärung bei uns im System. Darüber hinaus analysieren wir die von uns im Kundensupport bearbeiteten Anfragen, um unseren Kundensupport zu verbessern.

Zur Bereitstellung des Kontaktformulars und des Live Chats auf unserer Website werden Informationen zur jeweiligen Kontaktformular- bzw. Live-Chat-Sitzung in Cookies (siehe dazu unser Cookie-Banner) auf Deinem Endgerät gespeichert. Die Cookies und die darin gespeicherten Informationen können während der Nutzung der Kontaktformulare bzw. des Chats ausgelesen werden, um Deine jeweilige Kontaktformular- bzw. Live-Chat-Sitzung aufrechtzuerhalten.

Wir verarbeiten Anfrage-Daten, Kommunikations-Endgeräte-Daten und Kommunikations-Daten.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung der Kundenanfragen und an der Verbesserung unseres Support-Angebots (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss oder die Durchführung eines Vertrages ab, so handelt es sich um eine vorvertragliche oder vertragliche Maßnahme (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Im Rahmen der Verarbeitung übermitteln wir Deine Daten an folgende Kategorien von Empfänger: Kundensupportdienstanbieter, Kundensupport-Analysesoftware-Anbieter.

Wir übermitteln Deine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck an Auftragsverarbeiter in den USA. Informationen zur Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittländer findest Du in Abschnitt C.

Zur Dauer der Speicherung der verschiedenen Kategorien personenbezogener Daten findest Du Informationen in Abschnitt D.

Co-Browsing

Um Dir die Navigation in unserem Online-Angebot und in den administrativen Bereichen deiner Jimdo Webseiten (CMS) zu erleichtern, bieten wir auch die Möglichkeit, gemeinsam mit einem Jimdo-Mitarbeiter zu surfen, indem wir vorübergehend und in begrenztem Umfang das Browserfenster gemeinsam nutzen. Wenn Du das Co-Browsing startest, erklärst Du dich damit einverstanden, Deine Browseransicht mit dem Jimdo-Mitarbeiter zu teilen. Damit erhält der Jimdo-Mitarbeiter nur Leserechte. Andere Browserinhalte oder Teile Deines Bildschirms kann der Jimdo-Mitarbeiter nicht sehen. Der Mitarbeiter hat auch keine Schreib- oder Bearbeitungsmöglichkeiten. Du kannst den Vorgang jederzeit abbrechen. Die Datenverarbeitung erfolgt über eine eindeutige Session-ID. Wir erheben und speichern keine Daten aus der Browseransicht. Um Missbrauch vorzubeugen, speichern wir nach Beendigung des Co-Browsing die Daten über die Sitzung.

Wir verarbeiten hierzu Sitzungs-Daten.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Verbesserung unseres Support-Angebots und der Missbrauchsvorbeugung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Im Rahmen der Verarbeitung übermitteln wir Deine Daten an folgende Kategorien von Empfänger: Co-Browsing-Anbieter.

Wir übermitteln Deine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck an Auftragsverarbeiter in den USA. Informationen zur Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittländer findest Du in Abschnitt C.

Zur Dauer der Speicherung der verschiedenen Kategorien personenbezogener Daten findest Du Informationen in Abschnitt D.

IV. Webanalyse-Technologien

Wenn Du uns dazu Deine Einwilligung erteilt hast oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO), setzen wir auf unserer Website Webanalyse-Technologien ein. Dadurch können wir Informationen über Deine Aktivitäten auf unserer Website erfassen und auswerten. Wir führen die Webanalysen sowohl mit eigenen als auch mit Webanalyse-Tools von Webanalyse- und Optimierungsdiensten durch.

Webanalyse-Technologien von Jimdo

Wenn Du unsere Website aufrufst und entsprechend informiert wurdest, erfassen wir mittels einer von uns entwickelten Webanalyse-Funktion Informationen über Deine Nutzung unserer Website und speichern sie in einem pseudonymen Profil. Dadurch können wir unsere Website verbessern. Das Webanalyse-Tool von Jimdo erfasst Deine IP-Adresse und den User-Agent, führt diese zusammen und kürzt und speichert diese Daten mittels einer sogenannten Hash-Funktion. Auf diese Weise erzeugen wir einen Besucher-Identifier. Den Besucher-Identifier verschlüsseln wir zusätzlich mittels eines zufälligen Wertes, den sogenannten SALT, der sich alle 24 Stunden ändert. Damit stellen wir sicher, dass Deine IP-Adresse aus dem von uns gespeicherten Besucher-Identifier nicht wiederhergestellt werden kann und Du nicht persönlich identifiziert werden kannst. Wir führen diese Daten darüber hinaus nicht mit anderen Daten zusammen und speichern diese nur auf unserem Server.

Hierzu verarbeiten wir Webanalyse-HTTP-Daten und Webanalyse-Daten. Die von uns eingesetzte Webanalyse-Funktion generiert und speichert das Webanalyse-Profil. Hierzu zählen Informationen über die Nutzung unserer Website, insbesondere Seitenaufrufe, Aufrufhäufigkeit und Verweildauer auf aufgerufenen Seiten sowie den Client User Agent deines Endgerätes.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist das berechtigte Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. (f) DSGVO). Unser berechtigtes Interesse besteht in der Verbesserung unserer Webseiten (u. a. Darstellung und Inhalte).

Zur Dauer der Speicherung der verschiedenen Kategorien personenbezogener Daten findest Du Informationen in Abschnitt D.

Webanalyse-Technologien von Webanalyse- und Optimierungsdiensten

Wenn Du unsere Website aufrufst und uns dazu Deine Einwilligung erteilt hast, erfassen wir mittels der eingesetzten Webanalyse-Tools von Webanalyse- und Optimierungsdiensten Informationen über Deine Nutzung unserer Website und speichern sie in einem endgerätebezogenen Profil. Dadurch können wir unsere Website und die Ziele unserer Website verbessern. Um diese Informationen Deinem Endgerät zuordnen zu können, weisen wir Deinem Endgerät eine eindeutige ID zu, die mit dem endgerätebezogenen Profil verknüpft wird. Diese Daten werden in Cookies auf Deinem Endgerät gespeichert (siehe dazu unser Cookie-Banner) und können beim Besuch unserer Website ausgelesen werden. Während des Besuchs unserer Website können wir Dein Endgerät dort anhand der ihm zugewiesenen ID wiedererkennen. Ziel der Analyse ist es, zu untersuchen, woher die Nutzer unserer Website kommen, welche Bereiche auf unserer Website sie aufsuchen und wie oft und wie lange sie sich welche Seite und Kategorien ansehen. Deine IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert. Für die Dokumentation Deiner Einwilligung speichern wir eine Dir zugewiesene eindeutige ID für die Dauer Deiner Einwilligung.

Hierzu verarbeiten wir Webanalyse-HTTP-Daten, Webanalyse-Endgeräte-Daten und Webanalyse-Daten.

Das von uns eingesetzte Webanalyse-Tool generiert und speichert das Webanalyse-Profil. Hierzu zählen Informationen über Deine Nutzung unserer Website, insbesondere Seitenaufrufe, Aufrufhäufigkeit und Verweildauer auf aufgerufenen Seiten sowie die Deinem Endgerät zugewiesene eindeutige ID.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die uns von Dir im Rahmen des Cookie-Banner erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Deine Einwilligung kannst Du über unser Cookie-Banner jederzeit widerrufen.

Im Rahmen der Verarbeitung übermitteln wir Deine Daten an folgende Kategorien von Empfänger: Webanalyse- und Optimierungsdienste.

Wir übermitteln Deine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck an Auftragsverarbeiter in den USA. Informationen zur Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittländer findest Du in Abschnitt C.

Zur Dauer der Speicherung der verschiedenen Kategorien personenbezogener Daten findest Du Informationen in Abschnitt D.

V. Marketing

Wir verarbeiten Deine personenbezogenen Daten, um personalisierte Newsletter zu versenden, um Dich auf einer anderen Website wiedererkennen zu können und so den Erfolg unserer Werbung zu tracken (sog. Conversion Tracking), Dir gezielt Werbung für unsere Produkte anzuzeigen (sog. (Re-)Targeting) und für Umfragen.

Im Folgenden erhältst Du detaillierte Informationen hierzu:

Personalisierter Newsletter

Auf unserer Website kannst Du Dich für unseren E-Mail-Newsletter anmelden. Darüber hinaus senden wir den Newsletter auch an unsere Kunden. Unser Newsletter informiert dich über Jimdo's Produkte, Services und Aktionen, Umfragen, Gewinnspiele, Blog-Artikel und weitere ähnliche Inhalte. Eine Abmeldung von unserem Newsletter ist jederzeit über den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink möglich. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir bestimmte Daten beim Versand und bei der Analyse des Erfolgs unserer Newsletter.

Über einzelne Funktionalitäten (wie z.B. der Nutzung von verhaltensbasierten Daten) unseres Newsletters können wir personenbeziehbar nachvollziehen, welche Inhalte unseres Newsletters für die Jimdo-Nutzer besonders interessant sind. Wir verwenden die Ergebnisse dieser Auswertungen ausschließlich zum Zwecke der Verbesserung und bedarfsgerechten Gestaltung unserer Angebote sowie zu Aussteuerungszwecken. Die Newsletter enthalten dafür einen sog. „web-beacon", d. h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server bzw. von dem Server eines Analyse-Dienstleisters abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und dem System, als auch die IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und des Leseverhaltens anhand von deren Abruforten (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden, die Verweildauer des Lesers und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch nicht unser Bestreben einzelne Nutzer zu analysieren. Die Auswertungen helfen uns viel mehr dabei, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Du kannst der Speicherung und Nutzung Deiner Daten zum Versand des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen oder Deine Einwilligung darin widerrufen, ohne dass dies einer Begründung bedarf und Dir daraus irgendwelche Nachteile entstehen, und ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Dies kann durch einen Klick auf den Link zur Abmeldung vom Newsletter am Ende jedes Newsletters erfolgen. Alternativ kannst Du das Häkchen "Newsletter" in Deinem Kundenkonto abwählen.

Damit erlischt gleichzeitig die Einwilligung in die statistischen Analysen. Ein getrennter Widerruf gegen die statistische Auswertung in unserem Newsletter ist leider nicht möglich. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Im Fall eines Widerrufs werden die für diese Datenverarbeitung genutzten personenbezogenen Daten anonymisiert oder gelöscht. Daten, die wir zu anderen Zwecken speichern (z. B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Hierzu verarbeiten wir Kontaktdaten, Newsletterformular-HTTP-Daten, Newsletter-Abonnement-Daten, Newsletter-Zählpixel-Daten und Newsletter-Profil-Daten.

Die Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters in Zusammenhang mit einem Verkauf von Jimdo's Waren oder Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG. Der Versand des Jimdo Newsletter ist auch auf Grundlage deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) möglich.

Im Rahmen der Verarbeitung übermitteln wir Deine Daten an folgende Kategorien von Empfänger: Newsletter-Versanddienstleister, Newsletter-Analyse-Dienstleister. Wir übermitteln Deine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck an Auftragsverarbeiter in den USA. Informationen zur Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittländer findest Du in Abschnitt C.

Zur Dauer der Speicherung der verschiedenen Kategorien personenbezogener Daten findest Du Informationen in Abschnitt D.

Einsatz von Conversion-Tracking

Wenn Du uns dazu Deine Einwilligung erteilt hast, setzen wir auf unserer Website Conversion-Tracking-Technologien ein. „Conversions" sind von uns festgelegte Nutzeraktivitäten auf unserer Website. Conversion-Tracking ist ein Verfahren, mit dem wir erfassen können, was geschieht, nachdem Du mit unseren Anzeigen in Suchmaschinen oder auf anderen Websites interagiert hast. Beispielsweise können wir sehen, ob Du anschließend eine bestimmte Aktion auf unserer Website ausgeführt hast.

Wenn Dir unsere Anzeigen in Suchmaschinen oder auf anderen Websites dargestellt werden oder Du mit unseren Anzeigen interagierst, können wir Informationen hierüber erfassen und in einem endgerätebezogenen Profil speichern. Um diese Informationen Deinem Endgerät zuordnen zu können, können wir Deinem Endgerät eine eindeutige ID zuweisen. Anschließend können wir diese mit dem endgerätebezogenen Profil verknüpfen. Diese ID kann mithilfe von Cookies gespeichert werden (siehe dazu unser Cookie-Banner). Diese Verarbeitungen erfolgen ggf. abhängig von Deiner Einwilligung gegenüber dem jeweiligen Betreiber der Website.

Wenn Du anschließend unsere Website besuchst, können wir die in diesen Cookies gespeicherten Informationen auslesen. Auf diese Weise können wir Dein Endgerät anhand der ID wiedererkennen und die in dem endgerätebezogenen Profil gespeicherten Informationen über den Aufruf unserer Anzeigen abrufen sowie weitere Daten hinzuspeichern. So können wir Informationen über die Nutzung unserer Website erfassen, insbesondere die von Dir ausgelösten Conversions. So können wir sehen, welche Schlüsselbegriffe, Anzeigen, Anzeigengruppen und Kampagnen zu den von uns gewünschten Nutzeraktionen führen. Wir können außerdem nachvollziehen, wie unser Return on Investment (ROI) entsteht, und fundierte Entscheidungen im Hinblick auf unsere Werbeausgaben treffen. Außerdem können wir unsere Werbekampagnen automatisch entsprechend unserer Geschäftsziele optimieren.

Hier zu verarbeiten wir Conversion-HTTP-Daten, Conversion-Endgeräte-Daten und Conversion-Profil-Daten.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Deine Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Deine Einwilligung kannst Du über unser Cookie-Banner jederzeit widerrufen.

Im Rahmen der Verarbeitung übermitteln wir Deine Daten an folgende Kategorien von Empfänger: Conversion-Tracking-Provider.

Wir übermitteln Deine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck an Auftragsverarbeiter in den USA. Informationen zur Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittländer findest Du in Abschnitt C.

Zur Dauer der Speicherung der verschiedenen Kategorien personenbezogener Daten findest Du Informationen in Abschnitt D.

Remarketing-Technologien

Wenn Du uns dazu Deine Einwilligung erteilt hast, setzen wir auf unserer Website sog. Remarketing-Technologien ein. „Remarketing" (oder auch „Retargeting") bedeutet, dass wir Nutzer, die bereits mit unserer Website interagiert haben, gezielt erneut ansprechen können (z. B. mit Anzeigen in Suchmaschinen oder auf anderen Websites, die an demselben Werbenetzwerk teilnehmen wie wir).

Wenn Du unsere Website aufrufst, werden Informationen über Deine Nutzung unserer Website erfasst und in einem endgerätebezogenen Profil gespeichert. Um diese Informationen Deinem Endgerät zuordnen zu können, wird Deinem Endgerät eine eindeutige ID zugewiesen, die mit dem endgerätebezogenen Profil verknüpft wird. Diese ID wird in Cookies (siehe dazu unser Cookie-Banner) auf Deinem Endgerät gespeichert. Wenn Du anschließend mit demselben Endgerät Suchmaschinen verwendest oder andere Websites besuchst, die an demselben Werbenetzwerk teilnehmen, kann Dein Endgerät dort anhand der ihm zugewiesenen ID wiedererkannt werden. Anhand dieser ID können die gespeicherten Informationen über die Nutzung unserer Website abgerufen werden, einschließlich der Zuordnung Deines endgerätebezogenen Profils zu bestimmten Werbesegmenten. Auf diese Weise kann der Anbieter des von uns verwendeten Remarketing-Tools Dir dort gezielt unsere Anzeigen präsentieren. Diese Verarbeitungen erfolgen ggf. abhängig von Deiner Einwilligung gegenüber dem jeweiligen Betreiber der Website.

Wenn Du Suchmaschinen oder andere Websites besuchst, die an demselben Werbenetzwerk teilnehmen, kann der Anbieter des von uns verwendeten Remarketing-Tools Informationen über die Nutzung der jeweiligen Suchmaschine oder anderen Informationen zu den Anzeigen, die Dir dort dargestellt werden oder mit denen Du dort interagiert hast, dem endgerätebezogenen Profil hinzuspeichern, um eine bessere Personalisierung zu ermöglichen. Außerdem ermöglicht die Anreicherung der Profile dem Anbieter des von uns verwendeten Remarketing-Tools eine Optimierung des Ausspielens verschiedener Anzeigen für uns und andere Unternehmen, für die er Anzeigen ausspielt (z. B. Steuerung der Häufigkeit der Einblendung bestimmter Anzeigen).

Wir und der Anbieter des von uns verwendeten Remarketing-Tools personalisieren unsere Anzeigen für Dich gezielt anhand Deines endgerätebezogenen Profils, insbesondere anhand Deiner Nutzung unserer Website. Hierzu analysieren wir die in Deinem Profil gespeicherten Informationen und ordnen Dein Profil auf dieser Grundlage bestimmten Werbesegmenten zu.

Wir verarbeiten hierzu Remarketing-HTTP-Daten, Remarketing-Endgeräte-Daten und Remarketing-Profil- Daten.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Deine Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Deine Einwilligung kannst Du über unser Cookie-Banner jederzeit widerrufen.

Im Rahmen der Verarbeitung übermitteln wir Deine Daten an folgende Kategorien von Empfänger: Re-Marketing-Provider.

Wir übermitteln Deine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck an Auftragsverarbeiter in den USA. Informationen zur Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittländer findest Du in Abschnitt C.

Zur Dauer der Speicherung der verschiedenen Kategorien personenbezogener Daten findest Du Informationen in Abschnitt D.

Umfragen zu unseren Dienstleistungen

Du hast die Möglichkeit auf unserer Website an Umfragen zu unseren Dienstleistungen teilzunehmen (insbesondere zur Kundenzufriedenheit). Diese Umfragen dienen uns dazu, unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern und zu optimieren. Wir laden dich zu diesem Zweck auch per E-Mail ein, an solchen Umfragen teilzunehmen (z. B. im Rahmen des Newsletterversands).

Hierzu verarbeiten wir Umfragedaten, HTTP-Daten, Registrierungs-Daten und Login-Daten.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der Verbesserung unseres Angebots (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Wenn Du keine weiteren Support-Bewertungsanfragen erhalten möchtest, kannst Du dich jederzeit vom Newsletter abmelden, indem du auf den Abmelden-Link klickst, den du in jeder Newsletter-E-Mail findest. Darüber hinaus analysieren wir die von uns im Kundensupport bearbeiteten Anfragen, um unseren Kundensupport zu verbessern.

Im Rahmen der Verarbeitung übermitteln wir Deine Daten an folgende Kategorien von Empfänger: Meinungsumfragen-Dienste.

Wir übermitteln Deine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck an Auftragsverarbeiter in den USA. Informationen zur Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittländer findest Du in Abschnitt C.

Zur Dauer der Speicherung der verschiedenen Kategorien personenbezogener Daten findest Du Informationen in Abschnitt D.

Bewerberdaten

Wir verarbeiten die Daten, die der Bewerber/die Bewerberin im Bewerbungsprozess angibt. Dazu gehören folgende Daten: Name, Adresse, Telefon- und Mobilnummern, E-Mail-Adressen und die personenbezogenen Daten, die sich aus den Bewerbungsunterlagen ergeben. Wir bearbeiten Bewerbungen nur, wenn sie in unser Recruting System eingepflegt wurden. Dies erfolgt, wenn sich der Bewerber/die Bewerberin über unsere Karriereseite bei uns bewirbt. Sollte sich der Bewerber/die Bewerberin auf einem anderen, von uns nicht vorgesehenen, Weg (z.B. per E-Mail) bei uns bewerben, so übertragen wir die Daten in das System. Der Bewerber/die Bewerberin erhält dann über das System automatische Eingangsbestätigungen, Einladungen und Absagen. Wir verarbeiten die Daten nur zum Zwecke der Bewerbungsabwicklung. Bewerberdaten werden gemäß Art. 88 DSGVO in Verbindung mit § 26 BDSG (neu) verarbeitet und werden im Falle einer Absage nach 6 Monaten automatisch gelöscht. Für den Fall, dass der Bewerber/die Bewerberin einer weiteren Speicherung der personenbezogenen Daten zugestimmt hat, werden wir die Daten in unseren Bewerberpool übernehmen. Um den Bewerber-Account und die darin enthaltenen Daten vorher zu löschen, kann sich der Bewerber/die Bewerberin an ihren Ansprechpartner in der Personalabteilung wenden. Dort werden die Daten nach Ablauf von zwei Jahren automatisch gelöscht. Weitere Informationen können auf unserer Jimdo-Careers-Seite aufgerufen werden.

C. Datenübermittlung in Drittländer

Jimdo achtet darauf, dass Deine Daten in der EU oder im Europäischen Wirtschaftsraum verarbeitet werden. Sollte dies einmal nicht möglich und eine Datenübermittlung in ein Drittland erforderlich sein, stellt Jimdo nach vorheriger Prüfung sicher, dass ein adäquates Datenschutzniveau im Zielland nach den Vorgaben des EuGH und der EU-Kommission eingehalten wird.

Die Datenübermittlung erfolgt in diesen Fällen auf Grundlage eines Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission oder der sogenannten Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer in der jeweils aktuell geltenden Fassung. Diese können hierabgerufen werden: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX:32004D0915.

Eine Datenübermittlung in ein Drittland kann auch auf Grundlage deiner Einwilligung erfolgen. Darüber informieren wir dich jeweils gesondert.

D. Speicherdauer Deiner personenbezogenen Daten

Wir speichern Deine personenbezogenen Daten aus verschiedenen Gründen (z. B. technischen oder gesetzlichen) für unterschiedlich lange Zeiträume. Allgemein speichern wir Deine Daten nur solange, wie der jeweilige Zweck es erfordert oder wir vertraglich oder gesetzlich zur Speicherung darüber hinaus verpflichtet sind.

Wir speichern HTTP-Daten und Server-Log-Dateien maximal für einen Zeitraum von 3 Monaten, es sei denn, dass ein sicherheitsrelevantes Ereignis auftritt (z. B. ein DDoS-Angriff). Im Fall eines sicherheitsrelevanten Ereignisses werden Server-Log-Dateien bis zur Beseitigung und vollständigen Aufklärung des sicherheitsrelevanten Ereignisses gespeichert.

Wir löschen Sitzungs-Daten über das Co-Browsing in der Regel spätestens nach 30 Tagen.

Wir speichern und verwenden die von dem Jimdo Nutzer mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung des Kundenkontos werden die Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gesperrt und nach Ablauf dieser Fristen gelöscht, sofern der Jimdo Nutzer nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung seiner Daten eingewilligt hat oder eine gesetzlich erlaubte weitere Datenverwendung von unserer Seite besteht, über die wir den Nutzer gesondert informieren werden.

E. Einsatz von Cookies und vergleichbaren Technologien

Informationen über den Einsatz von Cookies findest Du in unserem Cookie-Banner. Deine Einstellungen zum Einsatz von Cookies auf unserer Website kannst du über unser Cookie-Banner ändern.

F. Informationen über deine Rechte

Als betroffene Person hast Du in Bezug auf die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten durch Jimdo, bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen, die folgenden Rechte:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

  • Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden") (Art. 17 DSGVO)

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

  • Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)

  • Recht auf Widerruf von Einwilligungen (Art. 7 (3) DSGVO)

  • Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Zur Ausübung Deiner Rechte kannst Du dich unter den in Abschnitt A genannten Kontaktinformationen an uns wenden.

Informationen über etwaige besondere Modalitäten und Mechanismen, die Dir die Ausübung Deiner Rechte erleichtern, insbesondere zur Ausübung Deiner Rechte auf Datenübertagbarkeit und Widerspruch, erhältst Du ggf. in den Informationen zu der Verarbeitung personenbezogener Daten in Abschnitt B dieser Datenschutzhinweise.

Um deinen Antrag auf Geltendmachung Deiner Rechte bearbeiten zu können, sind wir verpflichtet, Deine Identität sorgfältig zu prüfen. Bitte habe Verständnis, dass wir uns vorbehalten -- je nach Kritikalität der Daten -- weitere Informationen oder Identitätsnachweise anzufordern. Dies dient insbesondere auch dem Schutz Deiner Daten vor unbefugtem Zugriff Dritter.

Wir behalten uns vor, Anfragen, die unangemessen häufig oder die ohne entsprechende Identitätsnachweise eingehen, nicht zu bearbeiten. Hierüber werden wir Dich gesondert informieren.

Deinen Antrag sowie die Beauskunftung werden für den Zeitraum von 2 Jahren in unseren Systemen gespeichert. Die Kopie Deines Ausweises (sofern zugesandt) wird nach der Identitätsprüfung umgehend vernichtet. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

G. Informationen zu den in dieser Datenschutzhinweise verwendeten Begriffen

Die in dieser Datenschutzhinweise verwendeten Begriffe haben grundsätzlich die in der Datenschutz-Grundverordnung definierte Bedeutung. Darüber hinaus verwenden wir weitere Begriffe, die im Folgenden zusammen mit den wichtigsten Begriffen der Datenschutz-Grundverordnung erläutert sind:

  • "Analyse-Daten" bezeichnet Daten, die die Webanalyse-Software auf Grundlage der erfassten Informationen unter Zuordnung zur in den Endgeräte-Daten enthaltenen eindeutigen Besucher-ID des jeweiligen Besuchers generiert. Hierzu zählen Informationen über die Effektivität von Werbeanzeigen und Zuordnungen von Nutzern zu Zielgruppen für Werbeanzeigen.

  • „Anfrage-Daten" bezeichnet Daten, die Du uns im Rahmen der Anfrage mitteilst. Hierzu zählen Anrede, Vorname, Nachname, Postanschrift (Rechnungsanschrift), Telefonnummer, E-Mail-Adresse und der Inhalt Deiner Anfrage.

  • „Auftragsverarbeiter" bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen (hier Jimdo selbst oder du als unser Kunde) verarbeitet.

  • „Bestelldaten" bezeichnet Informationen über Deine Bestellungen. Hierzu zählen Angaben zu den von Dir erworbenen Diensten (Bezeichnung, Umfang, Anzahl, Farbe, Preis, Währung, Auftragsnummer etc.), Datum und Uhrzeit Deiner jeweiligen Bestellung und Status Deiner Bestellung.

  • „Betroffene Person" bezeichnet die jeweils identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, auf die sich personenbezogene Daten beziehen. Im Kontext dieser Datenschutzhinweise bist Du das.

  • „Conversion-Endgeräte-Daten" bezeichnet Daten, die durch das Conversion-Tracking Deinem Endgerät zugewiesen werden, wenn Dir unsere Anzeigen in Suchmaschinen oder auf anderen Websites angezeigt werden. Hierzu zählt eine eindeutige ID zur (Wieder-)Erkennung.

  • „Conversion-HTTP-Daten" bezeichnet Daten, die beim Einsatz des auf unserer Website verwendeten Conversion-Tracking-Werkzeugs über das Hypertext Transfer Protocol (Secure) (HTTP(S)) technisch bedingt anfallen. Hierzu zählen Deine IP-Adresse, Typ und Version Deines Internet-Browsers, das von Dir verwendete Betriebssystem, die von Dir aufgerufene Seite, die zuvor von Dir besuchte Seite (Referrer URL) sowie Datum und Uhrzeit Deines Abrufs.

  • „Conversion-Profil-Daten" bezeichnet Daten, die einem endgerätebezogenen Profil zugeordnet sind (ggf. abhängig von Deiner Einwilligung gegenüber Jimdo als Betreiber dieser Website). Hierzu zählen die Deinem Endgerät zugewiesene eindeutige ID sowie Informationen zu unseren Anzeigen, die Du in Suchmaschinen oder auf anderen Websites angezeigt bekommst oder mit denen Du interagiert hast. Daneben erfolgt die Generierung solcher Daten durch das auf unserer Website verwendete Conversion-Tracking-Werkzeug und eine ergänzende Speicherung in dem Profil, wenn Du unsere Website besuchst. Hierzu zählen Informationen über die Nutzung unserer Website, insbesondere die von Dir ausgelösten Conversions.

  • „Dritt-Account-Anmeldedaten" bezeichnet die Anmeldedaten, die uns der jeweilige Drittdienst übermittelt. Außerdem zählt dazu eine eindeutige ID für die Sitzung, während der Du in Deinem User Konto eingeloggt bist (sog. „Session-ID"), sowie das Ablaufdatum Deiner jeweiligen Sitzung.

  • „Dritter" ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

  • „Drittland" bezeichnet ein Land, das nicht ein Mitgliedsstaat der Europäischen Union („EU") oder des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR") ist.

  • „Empfänger" bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht.

  • Endgeräte-Daten" bezeichnet Daten, die durch die Webanalyse-Software Deinem Endgerät zugewiesen werden. Hierzu zählt eine eindeutige ID zur (Wieder-)Erkennung wiederkehrender Besucher.

  • „Ergänzende User-Konto-Daten" bezeichnet Daten, die Du in Deinem User Konto ergänzen kannst. Hierzu zählen alternative Lieferadressen oder Zahlungsmittel (z. B. Paypal E-Mail Adresse).

  • „Event-Daten" bezeichnet Daten, die die Webanalyse-Software unter Zuordnung zur in den Endgeräte-Daten enthaltenen eindeutigen Besucher-ID des jeweiligen Besuchers erfasst. Hierzu zählen Handlungen, die auf der Website stattfinden (sog. „Events"). Dazu gehören beispielsweise der Abschluss eines Kaufs, einer Registrierung, dem Hinzufügen von Zahlungsinformationen, der Einleitung des Bestellabschlussvorgangs, das Hinzufügen zum Warenkorb, das Hinzufügen zu Wunschlisten, das Ausführen von Suchen, das Betrachten von Inhalten. Hierzu zählen außerdem Informationen, die mit den jeweils erfassten Handlungen verbunden sind (sog. „Parameter"). Dazu gehört beispielsweise der Wert getätigter Käufe.

  • „HTTP-Daten" bezeichnet Protokolldaten, die beim Aufruf der Website über das Hypertext Transfer Protocol (Secure) (HTTP(S)) technisch bedingt anfallen. Hierzu zählen Deine IP-Adresse, Typ und Version Deines Internet-Browsers, das von Dir verwendete Betriebssystem, die von Dir aufgerufene Seite, die zuvor von Dir besuchte Seite (Referrer URL) sowie Datum und Uhrzeit Deines Abrufs.

  • „Kommunikations-Daten" bezeichnet Daten, die Du uns in im Rahmen der Kommunikation mit uns mitteilst. Hierzu zählen die Informationen, die Du uns z.B. per Kontaktformular auf unserer Website, per E-Mail oder Chatbot zur Verfügung stellst. Hierzu können vor allem folgende Daten zählen: Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse sowie der Inhalt Deiner Anfrage.

  • „Kommunikations-Endgeräte-Daten" bezeichnet Daten, die Deinem Endgerät bei der Nutzung des jeweiligen Kommunikationswegs zugewiesen werden. Hierzu zählen eine eindeutige ID für Deine Kontaktaufnahme-Sitzung (sog. „Session-ID") sowie das Ablaufdatum Deiner jeweiligen Sitzung.

  • „Kontaktdaten" bezeichnet Daten, die Du uns bei der Bestellung des Newsletters oder im Rahmen des Bestellprozesses zur Kontaktaufnahme für die Abwicklung Deiner Bestellung mitteilst. Hierzu zählen Anrede, Vorname, Nachname, Postanschrift (Rechnungsanschrift), Telefonnummer, E-Mail-Adresse.

  • „Login-Daten" bezeichnet Daten, die beim Login in Dein User Konto anfallen. Hierzu zählen Deine E-Mail-Adresse und Dein Passwort. Außerdem zählt dazu eine eindeutige ID für die Sitzung, während der Du in Deinem User Konto eingeloggt bist (sog. „Session-ID"), sowie das Ablaufdatum Deiner jeweiligen Sitzung.

  • „Newsletter-Abonnement-Daten" bezeichnet Daten, die wir bei der Anmeldung für den Newsletter erfassen. Hierzu zählen folgende obligatorischen Angaben: E-Mail Adresse. Außerdem zählen hierzu folgende optionale Angaben: Anrede, Vorname, Nachname.

  • "Newsletter-Opt-in-Daten" sind Protokolldaten, die bei der An- und Abmeldung für den Newsletter anfallen. Hierzu zählen Datum und Zeitpunkt der Anmeldung zum Newsletter, Datum und Zeitpunkt des Versands der Anmeldebenachrichtigung im Double Opt-in-Verfahren, Datum und Zeitpunkt der Bestätigung der Anmeldung im Double Opt-in-Verfahren sowie IP-Adresse des zur Bestätigung verwendeten Endgeräts sowie Datum und Zeitpunkt einer etwaigen Abmeldung vom Newsletter.

  • „Newsletter-Profil-Daten" bezeichnet Daten in Nutzungsprofilen, die wir durch Analyse des Nutzungsverhaltens im Newsletter bei Verwendung von Pseudonymen erstellen. Hierzu zählen Daten über die Nutzung des Newsletters, insbesondere Aufrufe, Aufruf-häufigkeit und Verweildauer in aufgerufenen Newslettern.

  • „Newsletter-Zählpixel-Daten" bezeichnet Daten, die beim Aufruf unserer Newsletter durch im Newsletter enthaltene sog. Zählpixel über das Hypertext Transfer Protocol (Secure) (HTTP(S)) anfallen. Zählpixel sind kleine Grafiken in HTML-E-Mails, die eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdateianalyse der Aufrufe der E-Mails ermöglichen. Hierzu zählen IP-Adresse, Typ und Version des Internet-Browsers, verwendetes Betriebssystem, die aufgerufene Seite, die zuvor besuchte Seite (Referrer URL) sowie Datum und Uhrzeit des Abrufs.

  • „Newsletterformular-Endgeräte-Daten" bezeichnet Daten, die Deinem Endgerät bei der Nutzung des Formulars zur An- und Abmeldung von unserem Newsletter auf unserer Website zugewiesen werden. Hierzu zählen eine eindeutige ID für Deine Formular-Sitzung („Session-ID") sowie das Ablaufdatum Deiner jeweiligen Sitzung. Diese Daten werden in Cookies auf Deinem Endgerät gespeichert (siehe dazu unsere Cookie-Richtlinie) und können während der Nutzung des Formulars zur An- und Abmeldung von unserem Newsletter auf unserer Website ausgelesen werden.

  • „Newsletterformular-HTTP-Daten" bezeichnet Daten, die beim Aufruf des Formulars zur An- und Abmeldung von unserem Newsletter auf unserer Website über das Hypertext Transfer Protocol (Secure) (HTTP(S)) technisch bedingt anfallen. Hierzu zählen Deine IP-Adresse, Typ und Version Deines Internet-Browsers, das von Dir verwendete Betriebssystem, die von Dir aufgerufene Seite, die zuvor von Dir besuchte Seite (Referrer URL) sowie Datum und Uhrzeit Deines Abrufs.

  • Opt-In-Daten" bezeichnet Daten, die Du zur Verwaltung der Cookie-Einwilligungen für diese Website bereitstellst und Daten, die Deinem Endgerät bei der Verwendung der Funktion zur Verwaltung der Cookie-Einwilligungen zugewiesen werden. Hierzu zählen Deine Einwilligung und ggf. Deine individuelle Auswahl für den Einsatz von Cookies auf Deinem Endgerät.

  • „Personenbezogene Daten" oder „Daten" bezeichnet alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person") beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

  • „Registrierungsdaten" bezeichnet Daten, die Du uns im jeweiligen Registrierungsformular auf unserer Website zur Verfügung stellst, um Dich erstmalig für ein User Konto zu registrieren (Anlegen eines User Kontos). Hierzu zählen vor allem folgende Pflichtangaben: E-Mail-Adresse und Passwort. Hierzu zählen außerdem folgende optionale Angaben: Anrede, Name, Vorname.

  • „Remarketing-Endgeräte-Daten" bezeichnet Daten, die durch das Remarketing-Werkzeug- Deinem Endgerät zugewiesen werden, wenn Du unsere Website besuchst. Hierzu zählt eine eindeutige ID zur (Wieder-)Erkennung.

  • „Remarketing-HTTP-Daten" bezeichnet Daten, die beim Einsatz des auf unserer Website verwendeten Remarketing-Werkzeugs über das Hypertext Transfer Protocol (Secure) (HTTP(S)) technisch bedingt anfallen. Hierzu zählen Deine IP-Adresse, Typ und Version Deines Internet-Browsers, das von Dir verwendete Betriebssystem, die von Dir aufgerufene Seite, die zuvor von Dir besuchte Seite (Referrer URL) sowie Datum und Uhrzeit Deines Abrufs.

  • „Remarketing-Profil-Daten" bezeichnet Daten, die durch das auf unserer Website verwendete Remarketing-Werkzeug generiert und in einem endgerätebezogenen Profil gespeichert werden, und zwar auch dann, wenn Du Suchmaschinen oder andere Websites besuchst, die an demselben Werbenetzwerk teilnehmen. Hierzu zählen die Deinem Endgerät zugewiesene eindeutige ID sowie Informationen über Deine Nutzung unserer Website, insbesondere Seitenaufrufe, Aufrufhäufigkeit und Verweildauer auf aufgerufenen Seiten. Ebenfalls hierzu zählen Informationen über die Nutzung der jeweiligen Suchmaschine oder Informationen zu den Anzeigen, die Dir dort dargestellt werden oder mit denen Du dort interagiert hast. Im Übrigen gehören hierzu Ergebnisse der Auswertung dieser Informationen, insbesondere die Zuordnung Deines Profils zu bestimmten Werbesegmenten.

  • „Sitzungs-Daten" bezeichnet Daten, die wir über die Co-Browsing Sitzung erheben. Hierzu zählen eine eindeutige ID für Deine Kontaktaufnahme-Sitzung (sog. „Session-ID") sowie IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Sitzung, Betriebssystem und Browser.

  • „Transaktions-E-Mail-Daten" bezeichnet Daten aus Transaktions-E-Mails, die wir für die (Rück-)Abwicklung Deiner Bestellung versenden (z. B. Bestelleingangsbestätigung). Hierzu zählen Inhalt und Uhrzeit der Transaktions-E-Mails.

  • „Verantwortlicher" bezeichnet die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Im Kontext dieser Datenschutzhinweise ist das Jimdo.

  • „Verarbeitung" bezeichnet jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

  • „Veröffentlichungs-Daten" bezeichnet Informationen, die Du uns zur Veröffentlichung auf unserer Website zur Verfügung stellst: Hierzu zählen Deine Produktbewertungen, die Du uns zur Veröffentlichung bereitstellst.

  • „Warenkorb-Daten" bezeichnet Daten, die bei Deiner Verwendung der Warenkorb-Funktion anfallen. Hierzu zählen Informationen zu Diensten, die Du in den Warenkorb legst (z. B. Name des Dienstes, Umfang, Preis, Währung). Hierzu zählt außerdem eine eindeutige ID für die Warenkorb-Sitzung (sog. „Session-ID") sowie das Ablaufdatum Deiner jeweiligen Sitzung. Diese Daten werden in Cookies auf Deinem Endgerät gespeichert und können während der Nutzung unseres Onlineshops ausgelesen werden.

  • "Webanalyse-Daten" bezeichnet Daten, die durch die Webanalyse-Software generiert und in pseudonymen Nutzungsprofilen gespeichert werden. Hierzu zählen Informationen über die Nutzung der Website, insbesondere Seitenaufrufe, Aufrufhäufigkeit und Verweildauer auf aufgerufenen Seiten unter Zuordnung zur in den Endgeräte-Daten enthaltenen eindeutigen Besucher-ID des jeweiligen Besuchers.

  • „Webanalyse-HTTP-Daten" bezeichnet Daten, die beim Einsatz des auf unserer Website verwendeten Webanalyse-Werkzeugs über das Hypertext Transfer Protocol (Secure) (HTTP(S)) technisch bedingt anfallen. Hierzu zählen Deine IP-Adresse, Typ und Version Deines Internet-Browsers, das von Dir verwendete Betriebssystem, die von Dir aufgerufene Seite, die zuvor von Dir besuchte Seite (Referrer URL) sowie Datum und Uhrzeit Deines Abrufs.

  • „Zahlungsdaten" bezeichnet Daten, die Du uns im Rahmen des Bestellprozesses für die Bezahlung Deiner bestellten Dienste mitteilst. Hierzu zählen das von Dir ausgewählte Zahlungsmittel sowie, je nach ausgewähltem Zahlungsmittel, ggf. weitere Informationen, die für das jeweilige Zahlungsmittel anzugeben sind (z. B. Bankverbindung).

  • „Zählpixel-HTTP-Daten" bezeichnet Daten, die beim Aufruf der in unserer Website enthaltenen Zählpixel über das Hypertext Transfer Protocol (Secure) (HTTP(S)) anfallen. Dazu zählen IP-Adresse, Typ und Version Deines Internet-Browsers, das von Dir verwendete Betriebssystem, die von Dir aufgerufene Seite, die zuvor von Dir besuchte Seite (Referrer URL) sowie Datum und Uhrzeit Deines Abrufs.

H. Stand und Änderung dieser Datenschutzhinweise

Diese Datenschutzhinweise hat den Stand 31.01.2022.

Aufgrund technischer Weiterentwicklung und/oder aufgrund geänderter gesetzlicher und/oder behördlicher Vorgaben wird unsere Webseite ständig überarbeitet und weiterentwickelt. Dementsprechend passen wir diese Datenschutzhinweise regelmäßig an. Das gilt insbesondere im Hinblick auf die von uns eingesetzten Verfahren zur Nutzungsanalyse, zur Wirksamkeitsmessung von Werbemethoden und vergleichbare Dienste, insbesondere von Drittanbietern. Der aktuelle Stand kann jederzeit dieser Datenschutzerklärung entnommen werden.