Revolution in der Online-Welt: Wie Jimdo kleine Unternehmen zu digitalen Durchstartern macht

Größe ist nicht alles. Im Windschatten der Online-Riesen rund um Amazon und Google profitieren auch immer mehr kleine Unternehmen durch den Online-Boom. Möglich machen diese Entwicklung innovative Dienstleister wie Jimdo, die sich auf die Digitalisierung kleiner Unternehmen spezialisiert haben.

Die Softwarefirma aus Hamburg macht den Schritt in die digitale Welt für Kleinstunternehmen so einfach, dass sie auch ohne fremde Hilfe online durchstarten können – und zwar unabhängig von den großen Warenhäusern oder Plattformen wie Amazon. “Wir nennen es die Demokratisierung des Internets”, sagt Matthias Henze, Gründer und CEO von Jimdo.

Mit dem Website-Baukasten von Jimdo, dem Kernprodukt, wurden bis heute bereits über 25 Millionen Websites erstellt. Und der Kundenstamm – Selbstständige, kleine und mittlere Unternehmen – wächst heute so schnell wie nie zuvor.

 

Wie moderne Technologie für kleine Unternehmen nutzbar wird

Das Prinzip von Jimdo schnell erklärt: Die IT-Firma nutzt intelligente Technologie, um kleinen Unternehmen Arbeit abzunehmen. “Wir wissen aus über 12 Jahren Partnerschaft mit unseren Kunden sehr genau, welche Herausforderungen die Digitalisierung für Kleinunternehmer mit sich bringt”, sagt Henze. Diese Erfahrung fließe nun in die Lösungen von Jimdo ein.

Bei der neuesten Generation des Website-Baukastens beispielsweise setzt Jimdo auf künstliche Intelligenz: Der Nutzer wird an die Hand genommen und von System aktiv unterstützt, bis genau die Website fertig ist, die der Kunde haben möchte – in hervorragendem Webdesign. Die Erstellung einer professionellen Web-Präsenz ist dadurch einfacher denn je.

Zusätzlich hilft Jimdo seinen Kunden über die Website-Erstellung hinaus, das eigene Unternehmen bekannt zu machen. Henze: “Nur ein Beispiel: Jeder Nutzer möchte, dass seine Website bei Google erscheint. Denn Google ist heute die wichtigste Quelle für neue Kunden.” Aus diesem Grund hat Jimdo als heute einziger Anbieter eine automatische Suchmaschinenoptimierung entwickelt.  “Wir nehmen dem Nutzer diese komplizierte Aufgabe durch eine Kombination von intelligenter Technik und Knowhow einfach ab – und zwar von der Suchmaschinenoptimierung bis hin zur Erstellung abmahnsicherer Rechtstexte.”

 

Online erfolgreich sein – auch ohne Vorkenntnisse oder Programmierer

In einer immer digitaleren Welt unterstützt Jimdo auch solche Unternehmen online erfolgreich zu sein, die bisher gut auf digitale Angebote verzichten konnten. “Bäcker, Friseure oder Fotografen brauchten vor 10 Jahren noch nicht online sein”, sagt Henze. “Heute ist das jedoch anders. Kunden suchen inzwischen ganz selbstverständlich den Bäcker um die Ecke per Smartphone.” Das Internet hat also unser Kaufverhalten revolutioniert.

Zwar seien sich die meisten Selbstständigen und kleine Unternehmen heute durchaus bewusst, wie wichtig das Internet auch für ihr Geschäftsmodell ist, weiß Henze. “Für die meisten gibt es jedoch zwei Hemmnisse, den Schritt in die Online-Welt zu wagen: Zum einen das Geld, denn viele können sich eine Web-Agentur einfach nicht leisten. Zum anderen ihre knapp bemessene Zeit.”

Genau da setzt Jimdo an. Der Leitgedanke: Jimdo macht technisch komplexe Vorgänge so einfach, dass sie jeder Nutzer auch ohne Vorkenntnisse in kurzer Zeit erfolgreich nutzen kann. “So machen wir viele kleine und mittlere Unternehmen zu Gewinnern der Digitalisierung”, sagt Henze.

 

Das Potenzial ist riesig: Über 40 Prozent aller Selbstständigen sind bisher “offline”

Noch ist der Nachholbedarf im Online-Bereich auf jeden Fall groß. In Deutschland haben 43 Prozent aller Selbstständigen keine eigene Präsenz im Internet – weder eine Website, noch ein Social-Media-Profil oder eine Seite bei eBay oder Amazon. Eine überraschend hohe Zahl vor dem Hintergrund, dass alleine der Online-Handel in Deutschland jährlich zweistellig wächst.

Durch Lösungen wie Jimdo, die diese Eintrittsschwelle für kleine Unternehmen in die digitale Welt beseitigen, könnte die Zahl der Firmen ohne Web-Präsenz in den kommenden Jahren deutlich sinken. Was Henze “Demokratisierung des Internets” nennt, ist also ein “Zugänglichmachen”: Durch innovative Technik können Selbstständige und Kleinstunternehmen die Power des Internets für ihre Ziele nutzen.


Ihr wollt noch mehr über Jimdo erfahren? Hier gibt es weitere Geschichten, News und Tipps rund um Jimdo und digitale Themen!