In diesen kleinen aber feinen Onlineshops könnt ihr jetzt Schutzmasken kaufen

Schutzmaske gegen Corona

In allen Bundesländern in Deutschland gilt die Maskenpflicht, ebenso in Österreich: Wer sich im öffentlichen Raum bewegt, muss aufgrund der Corona-Krise jetzt eine Schutzmaske tragen. Solche Masken gibt es zum Glück nicht nur bei Amazon oder medizinischen Großkonzernen. 

Besonders viele Solo-Selbstständige oder kleine Unternehmen haben jetzt mit der Produktion von schützenden, kreativen und teils richtig schicken Masken losgelegt! Wir zeigen euch einige großartige Onlineshops, bei denen ihr jetzt eine Corona-Schutzmaske bestellen könnt – und damit ganz nebenbei auch noch ein kleines Unternehmen unterstützt.

Die Liste wird ständig erweitert. Wollt auch ihr aufgeführt werden, dann schickt uns einfach eine E-Mail an corona(at)jimdo.com.

Atemmasken aus Trachtenstoff von Ammerseemasken

“Wir sind aus einer Initiative von Studenten entstanden, mit der wir von der Kurzarbeit betroffenen SchneiderInnen helfen wollen, weiterhin an Aufträge zu gelangen”, erklärt Gründer Wolfgang die Idee hinter dem Onlineshop von Ammerseemasken. Alle Schutzmasken werden aus Trachtenstoff in Handarbeit hergestellt – echte Unikate also in dezenten, schicken Mustern. Einen Teil der Erlöse spendet das Team von Ammerseemasken zudem an gemeinnützige Hilfsprojekte in der oberbayerischen Umgebung. Einem Verein, der bedürftigen Menschen einen Nahrungsmittel-Lieferservice anbietet, konnten zum Beispiel kürzlich 1500 Euro zur Verfügung gestellt werden. Man könnte zusammenfassen: schöne Stoffe – und echte Solidarität.

Produkte von Ammerseemasken

Masken mit Motiv bei Masken Accessoires

“Die Corona-Krise ist stärker als je zuvor”, sagt Tanja, die in ihrem Onlineshop “Masken Accessoires” Schutzmasken in kreativen Mustern sowie mit verschiedenen Motiven anbietet. Die sollen ansprechend aussehen – und “zu schützen ist der wichtigste Punkt in dieser Angelegenheit.” Dabei will sie durch hohe Qualität und schicke Gestaltung “die Welt in dieser grauen Zeit etwas bunter machen.” Wir finden: ein toller Ansatz und wirklich schöne Produkte!

Produkte von Masken Accessoires

Mundschutz muss nicht langweilig sein: Masken made in Waldkraiburg

Aus Oberbayern kommen die Masken made in Waldkraiburg, bestellbar in verschiedenen Ausführungen sowie in Kindergrößen. Eine witzige Idee ist die Variante “Bavaria” in weiß-blauem Muster. Inhaber Adolf Reiter ist sonst in der Werbetechnik tätig – jetzt ist er zusätzlich mit seinem Onlineshop live gegangen. “Wir machen gerne etwas Neues und gehen neue Wege”, sagt er. Eine großartige Einstellung in schwierigen Zeiten.

Startseite von Masken made in Waldkraiburg

Schlicht geschützt: Mund- und Nasenmasken

Durch die Maskenpflicht soll vor allem die Verbreitung des Coronavirus eingedämmt werden. Dabei helfen die schlicht designten Masken von Mund- und Nasenmasken. “Die aktuelle Lage hat uns dazu inspiriert, einer kleinen Manufaktur, die sonst Lederwaren produziert, unter die Arme zu greifen und mit ihnen zusammen die Produktion auf Mund- und Nasenmasken umzustellen”, erzählt Lisa. So konnten zwei Näherinnen aus der Kurzarbeit wieder in die Vollbeschäftigung zurückkehren. Die Masken schützen Kunden vor Corona und die Produktion hilft einem kleinen Unternehmen – eine mutmachende Story!

Startseite von Mund- und Nasenmasken

Schutzmasken mit Symbol von Logotechnik

Normalerweise arbeitet die Firma Logotechnik aus München im Bereich Textil und Druck. Aber was ist in diesen Zeiten schon normal? “Wir wollten nicht nur Firmen die Möglichkeit geben, Masken in größeren Mengen mit Logo zu bestellen, sondern es auch Privatpersonen ermöglichen, kleine Mengen zu kaufen”, sagt Gründern Gina über ihren neuen Onlineshop Abstandsmasken. Die Idee: Bei Masken mit einem Logo oder individuellem Muster verlieren auch Familien mit Kindern nicht den Überblick, wem welche Maske gehört. Schaut einfach mal vorbei!

Produkte von Logotechnik

Individuell und inklusive Spende: MeineGesichtsmaske.de

Aus über 80 verschiedenen Stoffen habt ihr die Auswahl im Shop von MeineGesichtsmaske.de. Inhaber Marius sagt, der Onlineshop ermögliche vor allem “schnell und unkompliziert eine Reichweite zu erschaffen”, und so möglichst vielen Menschen zu helfen. Der Hintergrund: Eigentlich fertigt Marius Firma Befeni Maßhemden und -blusen, jetzt wurde die Produktion umgestellt – und über die Produktionskosten hinausgehende Einnahmen werden an die Stiftung Universitätsmedizin Essen gespendet.

Produkte von MeineGesichtsmaske.de

Gemeinsam gegen Corona: Schweizer Hygienemaske

Für die Plattform schweizer-hygienemaske.ch haben sich verschiedene Nähateliers zusammengetan, die nun online ihre Masken verkaufen. Der doppelte Vorteil: Die selbstständigen NäherInnen oder kleinen Unternehmen erzielen trotz eingeschränktem Kundenkontakt weiterhin Umsätze und sichern ihre Existenz. Und Kunden schützen durch die Masken sich und ihre Mitmenschen. Ein wunderbares Beispiel für Zusammenhalt in der Krise.

Startseite von Schweiter Hygienemaske

Masken statt Gymnastik: gymnastik-turnen-voltigieren.de

Wegen des Coronavirus wurden zahlreiche Sportveranstaltungen abgesagt. Daher liegt der Verkauf von Sportartikeln und Sportkleidung zurzeit brach. Um zumindest einen Teil der weggebrochenen Einnahmen auszugleichen, stellt das Team von gymnastik-turnen-voltigieren.de nun auch Gesichtsmasken her und verkauft sie im eigenen Onlineshop. So kommt nicht nur wieder Geld in die Kasse, es wird auch ein Zeichen gegen die Krise gesetzt.

Startseite von gymnastik-turnen-voltigieren.de

Nähen gegen Corona: behelfsmasken-aus-stoff.de

Das Nähen mit Nadel und Faden ist Ritas Hobby. Zu Beginn der Krise hat sie Masken noch für Familie und Freunde genäht, doch nun hat sie einen Onlineshop auf behelfsmasken-aus-stoff.de eröffnet. Dort verkauft sie ihre Masken deutschlandweit, in der Hoffnung, dass wir alle gut durch diese schweren Zeiten kommen.

Startseite von behelfsmasken-aus-stoff.de

Im Jahr der Maske: masken2020.de

In diesen schweren Zeiten sind viele Dinge unsicher. Bis auf eines: 2020 wird das Jahr der Gesichtsmasken. Auf dem masken2020.de getauften Onlineshop könnt ihr daher Einweg- und mehrfach benutzbare Masken kaufen.

Startseite von masken2020.de

Mit Maske an die Uniklinik spenden: maskeaufjetzt.com

Kauft ihr bei www.maskeaufjetzt.com eine selbstgenähte Maske, tut ihr gleich zweimal Gutes. Ihr schützt nicht nur euch selbst, der Verkaufserlös geht obendrein an die Stiftung Universitätsmedizin Essen.

Ein Screenshot des Onlineshops Maskeaufjetzt

Masken in Bioqualität: mamanetbebe.de

Bei www.mamanetbebe.de bekommt ihr Masken aus Bio-Baumwolle. So bleibt ihr auch mit eurer Maske umweltbewusst.

Screenshot des Onlineshops von Maman et Bebe

Masken aus Nürnberg: kyute.de

Die Masken von www.kyute.de werden in einem kleinen Atelier in Nürnberg aus Stoffresten hergestellt, die andere nicht mehr brauchen können. Das macht sie besonders nachhaltig.

Screenshot des Onlineshops von kyute.de

Direkt von der Schneiderin: corona-mundmaske.com

Eigentlich fertigt Ludmila Larusso in ihrem Kölner Atelier hochwertige Mode nach Maß an. Doch während der Corona-Krise hat sie ihre Nähmaschine auf Maskenmodus umgestellt und verkauft nun Gesichtsmasken auf www.corona-mundmaske.com.

Screenshot des Onlineshops von corona-mundmaske.com

Auf den Spuren der Vorfahren: colli-store.de

Das Wort „Colli“ stammt aus der Indio-Sprache Náhuatl und bedeutet übersetzt „Vorfahren“. Auf deren Spuren wandelt Malinalli Boss auf www.colli-store.de. Doch dabei vergisst sie nicht, auch an die Zukunft zu denken. Deswegen könnt ihr bei ihr auch Schutzmasken aus Baumwolle und Leinen kaufen.

Screenshot des Onlineshops www.colli-store.de

Öko aus Österreich: my-kybele.at

Auf www.my-kybele.at gibt es nicht nur Unterwäsche in Bioqualität, sondern jetzt auch Mund- und Nasenschutzmasken.

Screenshot des Onlineshops my-kybele.at

Kreativ und individuell: sisteracts.de

Bei www.sisteracts.de findet ihr individuell gestaltete Stoffmasken, hergestellt aus nachhaltigen Bio-Stoffen. Ideal für Kunden, die mehrere Masken mit persönlichen Designs kaufen wollen.

Gemeinschaftlich hergestellt: mouthguard-muc.de

Die Jungs und Mädels von www.mouthguard-muc.de haben sich in München-Haidhausen zusammengetan, um Mund-Nasen-Masken zu nähen.

Screenshot des Onlineshops von Mouthguard

Sicher „maskiert“ durch den Alltag: die-maskerade.de

Bei die-maskerade.de gibt es nicht einfach Masken, sondern Gesichtskleider und Bartschoner. Hergestellt mit Herz und Humor in Hamburg.

Screenshot des Onlineshops Die Maskerade

Masken mit lokalem Flair: wuppertal-maske.de

Für alle, die nicht genug von der Stadt in NRW bekommen können: Auf wuppertal-maske.de könnt ihr jetzt Masken mit der berühmten Schwebebahn bestellen.

Screenshot des Onlineshops von Wuppertal Maske

Bedruckbare Masken aus Linz: druck-und-faden.at

Wer seine Maske mit unterschiedlichen Motiven bedrucken möchte, ist bei druck-und-faden.at an der richtigen Adresse. Die Auswahl reicht von witzigen Motiven bis zu mutmachenden Sprüchen.

Screenshot des Onlineshops von Druck und Faden

Sonnige Gedanken bei sonnenscheingedanken.de

Eigentlich wären die beiden Bachelorabsolventinnen Alina und Alina nun auf der Suche nach ihrem ersten Job nach dem Studium. Doch Corona hat den beiden Medien-Konzeptern einen Strich durch die Rechnung gemacht. Um sich und anderen in der Krise Mut zu machen, haben sie www.sonnenscheingedanken.de gegründet. Dort verbreiten sie gute Laune mit ihren fröhlich bedruckten Masken.

Screenshot des Onlineshops von Sonnenscheingedanken

Unikate bei sarahsflechtstuebchen.de

Obwohl bei www.sarahsflechtstuebchen.de meist geflochten wird, kann man dort auch nähen. Das merkt ihr an den fantasievollen Masken, von denen jede am Ende ein Unikat ist.

Screenshot des Onlineshops von Sarahs Flechtstübchen

Masken auch zum selber Nähen – bei dienaehbar.de

Auf www.dienaehbar.de könnt ihr nicht nur Masken kaufen, ihr bekommt auch Stoffe und Gummibänder zum selbst Hand anlegen.

Screenshot des Onlineshops der Nähbar

Was Leichtes für den Sommer? Kein Problem bei utesutensilien!

Bei www.utesutensilien.de (sprich: Utes Utensilien) gibt es nicht nur den Standardmundschutz, sondern auch luftig leichte Masken für den Sommer.

Screenshot des Onlineshops von Utes Utensilien

Wo der Stoff regiert: kaisersreich.ch

Im www.kaisersreich.ch von Christine Kaiser ist der Kunde zwar König, doch das Zepter in der Hand hat der Stoff. Und den gibt es als Schutzmasken in den verschiedensten Designs.

Screenshot des Onlineshops von Kaisers Reich

Frohsinn bei flosinn.de

Masken mit Nasenbügel in den verschiedensten Größen und Farben gibt es bei www.flosinn.de.

Screenshot des Onlineshops von Flosinn

Wilhelmshaven-Designs bei steve-s.de

„Moin!“, sagt man nicht nur in Hamburg, sondern auch in Wilhelmshaven. Daher findet ihr bei www.steve-s.de Mund- und Nasenschutzmasken mit dem nordischen Gruß und geschmückt mit Wilhelmshavener Wahrzeichen.

Screenshot des Onlineshops von Steve S

Gutes tun mit Designs aus Indien: baghi.de

Kauft ihr bei www.baghi.de, könnt ihr euch nicht nur über schicke Masken mit indischen Farben und Designs freuen. Ihr unterstützt auch die gemeinnützige Organisation Voice of Slum mit einer Spende.

Screenshot des Onlineshops von Baghi

Masken-Etuis bei der-naehmann.net

Ihr sucht nicht nur eine Maske, sondern auch etwas, worin ihr sie aufbewahren könnt? Dann seid ihr bei www.der-naehmann.net und seinen Masken-Etuis an der richtigen Adresse.

Screenshot des Onlineshops von Der Nähmann

Masken vom Kostümschneider: vancartje.de

Seid der Theaterbetrieb still steht, ist auch die Auftragslage im Atelier von Benjamin Kerndl dünn geworden. Um dennoch etwas Sinnvolles zu tun, verkauft er nun selbstgenähte Stoffmasken auf www.vancartje.de.

Screenshot des Onlineshops von van Cartje

Masken in Weiß-Blau bei claudias-taschenladen.de

Wer auf bayerische Designs steht, wird bei www.claudias-taschenladen.de fündig.

Screenshot des Onlineshops von Claudias Taschenladen

Vom Schulranzen zu Maske: superranzen.de

Was brauchen Kinder, wenn sie in die Schule gehen? Richtig, einen Schulranzen. Und was brauchen sie in diesen Zeiten noch? Genau, eine Maske. Beides bekommt ihr bei www.superranzen.de.

Screenshot des Onlineshops von Superranzen

Masken für die Jugend: woll-ke.de

Okay, es gibt bei www.woll-ke.de auch Masken für Erwachsene. Doch die meisten der Designs richten sich an Kinder und Jugendliche.

Screenshot des Onlineshops von Woll-ke

Designs aus dem Norden: julia-design.de

Julia ist Nordlicht und mag’s gern hyggelig. Diese Vorliebe für Ruhe und Schlichtheit findet sich auch in ihren Masken auf www.julia-design.de wieder.

Screenshot des Onlineshops von Julia Design

Für den guten Zweck: werkstoffatelier.de

10 % des Masken-Verkaufspreises bei www.werkstoffatelier.de gehen an SEA-WATCH e. V.

Screenshot des Onlineshops von Werkstoff Atelier

Masken mit eigenem Schnitt: bluenes.de

Um das Atmen zu erleichtern, hat Neslihan Caglar einen eigenen Schnitt für Schutzmasken entwickelt. Diese könnt ihr direkt im Shop auf www.bluenes.de kaufen.

Screenshot des Onlineshops von Blueness

Personalisierte Masken bei printmarksdesign.de

Die Masken von www.printmarksdesign.de gibt es nicht nur in zahlreichen Farben und Mustern, auf Wunsch könnt ihr sogar eure eigenen Designs drucken lassen.

Ein Screenshot des Onlineshops von Printmarksdesign

Nicht nur für Würzburger Kids: wuerzburgfuerkids.de

Masken, T-Shirts und andere Accessoires für die kleinen und großen Kids findet ihr bei www.wuerzburgfuerkids.de.

Für die gute Sache: na-mu.de

Masken für einen guten Zweck – zum Beispiel zur Unterstützung Obdachloser – könnt ihr bei www.na-mu.de kaufen.

Screenshot des Onlineshops von na-mu.de

Mit Jimdo könnt auch ihr ganz einfach eine eigene Internetseite erstellen. Ob mit Shop oder ohne, bleibt ganz euch überlassen.

Einfach online verkaufen. Mit Jimdo.

Markus Bruhn
Markus ist Redakteur und kümmert sich um den Bereich Text und Social Media bei Jimdo. Zuvor war er für verschiedene Medien und Unternehmen in den Bereichen E-Commerce, Mobilität und Sport tätig. Ansonsten beschäftigt er sich vor allem mit Fußball, Musik und guten Büchern.