8 Websites von Agenturen und Freelancern, die Kunden sofort überzeugen

Wie gewinnen Freiberufler und kleine Agenturen neue Kunden? Wenn man sich umhört, ganz klassisch: meist über altbewährte Mundpropaganda. Entscheidend ist heute jedoch, dass potenzielle Neukunden, die einen Tipp bekommen haben, die Agentur oder den Freelancer bei Google auch finden – und die Website überzeugt.

Nicht nur deshalb sind professionelle Websites für freiberufliche Texter, Illustratoren, Designer oder Agenturen so wichtig, wie nie zuvor. Denn zusätzlich wächst der Anteil an Auftraggebern kontinuierlich, die direkt online nach dem passenden freien Experten suchen.

Zum Glück ist es heute ganz einfach, eine passende Website für das eigene Business zu erstellen. Wir stellen euch in diesem Artikel 8 Websites von Agenturen und Freelancern vor, die Neukunden sofort überzeugen!


Website die.generalistin

Das Hintergrundbild als „Teaser“: die.generalistin

Angelikas Hintergrundbild auf der Startseite symbolisiert bereits, was sie für ihre Kunden leistet: “Durch Kommunikation, Koordination und Kooperation Brücken bauen.” Damit ist das Bild also eine Art “Teaser”, den Besucher beim Herunterscrollen und Lesen des Begrüßungstexts genauer verstehen – eine smarte Idee und gleichzeitig optisch äußerst gelungen. Dabei ist ihr Tätigkeitsbereich breit gefächert: Sie ist unter anderem Juristin, Gesundheits- und Sozialmanagerin sowie Dozentin. So ist auch der einprägsame Name stimmig: die Generalistin.

 

Eigene Website erstellen

 

Website Creationship

Eine leichte Orientierung durch Icons: Creationship

Die Agentur Creationship begleitet Kunden durch Coaching, Kreativitäts-Workshops und Organisationsberatung dabei, ihren eigenen Erfolg gezielt zu planen und zu gestalten. Diese drei Themenfelder präsentiert Christina auf ihrer Startseite anhand passender Icons und kurzen Stichpunkten – anschaulich und schnell verständlich für jeden, der ihre Leistungen kennenlernen will. Die Icons finden sich zudem auch auf den jeweiligen Unterseiten wieder, was die Orientierung auf ihrer Website leicht macht. Ebenfalls eine schöne Idee: Abgesehen von der Startseite beginnen alle Unterseiten mit dem “C” aus dem Agenturnamen – eine Alliteration in der Navigation, könnte man sagen!

 

Website ao2

Die Website aus einem Guss: ao2 Grafik & Programmierung

Da wissen zwei, wie modernes Webdesign seine Wirkung entfaltet: Susanne und Karsten erstellen mit ihrer Agentur ao2 seit 20 Jahren schicke Design-Lösungen für ihre Kunden, vom Geschäftsbericht über Coding bis zu Social-Media-Grafiken. Kein Wunder also, dass auch ihre Website aus einem Guss ist: Ein sattes Orange als Akzentfarbe, eine übersichtliche Navigation, alle wichtigen Infos beisammen – und eine großartige, augenzwinkernde Team-Seite!

 

Jetzt Website erstellen

 

Website Meike Ufer

Ein rundum großartiger Webauftritt: Meike Ufer

Diese Website hat jede Menge Stil. Jedoch ohne große Effekte oder Extravaganz. Vielmehr bekommen Besucher einen Eindruck ihrer vielfältigen Illustrationen, Vektorgrafiken und Design-Arbeiten, die einfach Lust auf mehr machen. Wer noch mehr Überzeugungsarbeit braucht, mit Meike einen guten Sparringspartner gefunden zu haben, werfe einen kurzen Blick auf ihre Referenzen in Illustration und Webdesign. Ein rundum großartiger (Web-)Auftritt!

 

Website Zeitgeist Webdesign

Ein vielsagendes Header-Bild: Zeitgeist Webdesign

Das Header-Bild ist Programm: Die Zeit steht im Mittelpunkt – wobei es bei Daniela natürlich weniger der Uhrzeit ist, als der Anspruch “up to date” zu sein. Die drei Säulen ihres Leistungsangebots symbolisiert sie (hier im Bild zu sehen) mit schönen Icons und macht so zugleich ihren Ansatz deutlich: Sie begeitet Kunden und ihre Website von der Ideenerstellung über die Umsetzung bis zur Optimierung. Ein überzeugender Online-Auftritt!

 

Wbesite Elisabeth Engelstädter

Eine Einladung zum Newsletter: Elisabeth Engelstädter

Das Logo im Head-Bereich (mit drei Schlagwörtern als Subline) empfängt den Kunden auf Elisabeths Website und verdeutlicht direkt das Spektrum ihrer Leistungen: Sie erstellt unter anderem Logos, gestaltet Homepages, Printartikel und kreiert sogar Kunstwerke im Auftrag ihrer Klienten – ein Blick auf ihre vielfältigen Arbeitsbeispiele lohnt! Besonders gelungen finden wir auch die Fußzeile: Neben ihren Kontaktdaten zeigt Elisabeth hier nochmals ihre Themen im Überblick und lädt ein, ihren Newsletter zu abonnieren. Eine klasse Idee, für Conversion zu sorgen.

 

Homepage starten

 

Website GATACA

Ein besonders humorvoller Über-uns-Bereich: GATACA

Alles in einem: IT-Systemhaus, Kreativagentur und Datenschutz-Dienstleister. GATACA vereint verschiedene Disziplinen unter einem Dach. Dank ausklappbarem Dropdown-Menü bleibt die Navigation trotz zahlreicher Unterseiten für dieses breite Portfolio schön übersichtlich. Sehr überzeugend ist zudem die Auswahl jeweils passender, hochwertiger Bilder für jede Unterseite. Echt unnachahmlich ist zudem der “Über uns”-Bereich mit Karikaturen und witzigen Vorstellungstexten für jeden Mitarbeiter. Sympathisch und professionell – alles in einem.

 

Website Lazy Designer

Hervorragend kreatives Webdesign: Lazy Designer

Judith spricht uns aus der Seele: “Deine Website kann mehr” ist das Motto von Lazy Designer. Und mit der zugehörigen Website zeigt sie, wie hervorragendes Webdesign mit kreativem Ansatz heute aussehen kann. Das einprägsame Bild auf der Startseite greift (im wahrsten Wortsinn) ihr Logo wunderbar auf. Zudem ist jede Unterseite überlegt strukturiert, ganz ohne unnötige Spielereien. Und last but not least sorgt der durchgängig genutzte Kontrast von Schwarz und Gelb beziehungsweise weißem Hintergrund für eine angenehme Konsistenz. Eine Website wie aus dem Lehrbuch für Corporate Identity.

 

Die Tipps in der Zusammenfassung:

  • Nutzt Icons. Icons sind Symbole, die z. B. für “Kontakt” oder “Preise” etc. stehen können. Icons verstehen Besucher sofort, sie sehen super aus – und ihr spart an Text.
  • Stellt euch oder euer Team vor. Mit einer schönen “Über mich”- oder “Über uns”-Seite wirkt ihr persönlich und könnt über die Geschichte und Personen hinter eurem Unternehmen berichten.
  • Verwendet Buttons mit CTAs. Buttons mit einer kurzen Handlungsanweisung (“Jetzt buchen”) nennt man auch Call-to-Action. Mit CTAs führt ihr eure Besucher zu einem bestimmten nächsten Schritt.
  • Verwendet ausschließlich hochwertige Bilder. Mit eurer Website wollt ihr euch von eurer besten Seite zeigen. Wählt daher nur Stockfotos und eigene Bilder aus, deren Qualität stimmt und die zum Kontext passen.
  • Bleibt konsistent im Design. Dafür braucht ihr kein Webdesigner zu sein. Verwendet einfach maximal ca. 3 Farben auf eurer Website. Wählt dafür Farbtöne, die auch in eurem Logo/Schriftzug vorkommen.
Ihr möchtet eine eigene Website bauen? Hier erfahrt ihr, wie ihr eine Freelance-Seite erstellt!
Eigene Website erstellen