Bereit für den Black Friday: So erstellt ihr einen Onlineshop

Ein Onlineshop-Besitzer macht sich Notizen für seinen Black Friday Sale
Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on print

Egal, ob euer Unternehmen schon online ist oder ihr noch keine eigene Online-Präsenz habt: Der Black Friday steht vor der Tür – und bietet die perfekte Gelegenheit, jetzt auch im Internet eure Kunden zu erreichen.

Der Grund ist einfach: Wohl an keinem anderen Tag im Jahr kaufen so viele Kund*innen im Internet Produkte oder auch Dienstleistungen ein. Allein im Jahr 2020 stiegen die Verkäufe am Black Friday weltweit zum Vormonat um 139 % und in Europa um 165 %.

Einfach online verkaufen. Mit Jimdo.

Das passiert am Black Friday

Der Black Friday ist ein Verkaufs-Event, das ursprünglich aus den USA kommt. Der diesjährige Termin ist der 26. November 2021.

Ursprünglich ging es mal darum, dass Händler ihre Bestände vor Weihnachten reduzieren und gleichzeitig zum frühzeitigen Weihnachtsshopping mit Schnäppchenpreisen motivieren wollten. Für die Kund*innen wiederum wurde der Black Friday durch die Rabatte zu einem echten Highlight und zu einer gewissen Tradition!

Übrigens: Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Preisnachlässe schon ein paar Tage früher beginnen. Das Ganze hat auch einen Namen: „Black Week„. Diese findet dieses Jahr vom 22. bis 26. November 2021 statt.

Warum sollte man beim Black Friday mitmachen? 

Statistiken zeigen, dass Verbraucher am Black Friday vor allem online einkaufen. Die Online-Verkäufe stiegen in den ersten drei Novemberwochen im Vergleich zum Vorjahr um 17 % (USA) und 30 % (Europa). 

Dies zeigt, dass der Black Friday und der Cyber Monday als „treibende Kraft“ wirken und die Verkäufe in den Wochen davor ankurbeln. Eine Chance für jeden Unternehmen, das online zu finden ist.

Wie ist verkauft man online am einfachsten?

Falls ihr schon eine Website habt, könnt ihr bei den meisten Anbietern einen Onlineshop hinzubuchen. Der Shop ist dann sozusagen ein Teil eurer Website, ohne dass ihr alles neu aufbauen müsst.

Falls ihr noch nicht online seid, könnt ihr auch als “Neuling” auf dem Gebiet ganz mühelos einen eigenen Onlineshop erstellen – auch ohne Vorwissen:

  1. Wählt ein Shop-Paket, das zu euch passt.
  2. Beantwortet in den nächsten Schritten ein paar kurze Fragen zu euch und eurem Unternehmen.
  3. Ihr bekommt ein Design vorgeschlagen und könnt es ganz intuitiv bearbeiten.
  4. Fügt eure Produktfotos und Texte hinzu – fertig!

Sind eure Produkte online, wählt ihr noch die Zahlungsoptionen für eure Kunden aus, zum Beispiel PayPal oder Überweisung. Und im Prinzip seid ihr dann schon verkaufsbereit!

Einfach online verkaufen. Mit Jimdo.

Tipps für den Black Friday

Die meisten Kund*innen sind am Black Friday vor allem auch eines: auf der Suche nach Schnäppchen! Das bedeutet natürlich nicht, dass ihr eure Produkte gleich zum Discount-Preis anbieten müsst. 

Vielmehr sind Rabatte “mit Augenmaß” ein toller Anreiz für eure Kund*innen, die in den meisten Fällen auch eure Arbeit zu schätzen wissen und bereit sind, dafür auch zu bezahlen.

Unsere Tipps für den Black Friday:

  • Wählt die Produkte, die ihr reduzieren wollt: Gibt es einen besonders beliebten Artikel? Oder unverkaufte Bestände, die ihr loswerden wollt?
  • Legt die Höhe der Rabatte fest: Denkt aus Kundensicht – welche Preissenkung ist besonders attraktiv?
  • Erweckt Vertrauen: Fügt eurem Onlineshop ein Logo hinzu, schreibt zu den Produkten verständliche Beschreibungen und präsentiert sie mit hochwertigen Fotos.
  • Macht auf eure Aktion aufmerksam: Fügt euer Website ein Banner oder Titel mit einem Bild oder Video hinzu, das eure Black Friday-Rabatte und beliebtesten Produkte zeigt. 
  • Haltet es übersichtlich: Legt eine spezielle Kategorie in eurem Shop an, nennt sie „Black Friday“ und listet dort alle reduzierten Produkte auf, damit alles einfach zu finden ist.

Einfach online verkaufen. Mit Jimdo.

Markus Bruhn
Markus ist Redakteur und kümmert sich um den Bereich Text und Social Media bei Jimdo. Zuvor war er für verschiedene Medien und Unternehmen in den Bereichen E-Commerce, Mobilität und Sport tätig. Ansonsten beschäftigt er sich vor allem mit Fußball, Musik und guten Büchern.
Passende Produkte

Jimdo
Onlineshop