Warum diese 5 Gründerinnen ihre Marke genau richtig präsentieren

Jimdo Websites von Gründerinnen
Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on print

Der typische Gründer in Deutschland ist heute immer noch männlich, sagt die Statistik. Mag sein. Im täglichen Kontakt mit euch Jimdo-Nutzern stoßen wir allerdings (und selbstverständlich) regelmäßig auf jede Menge Websites von großartigen Gründerinnen.

Überraschen tut uns das natürlich nicht. Aber es hat uns auf eine Idee gebracht: Heute stellen wir euch 5 großartige Websites von Unternehmerinnen aus unterschiedlichen Branchen vor. Lasst euch einfach inspirieren – von ihren Websites und Ideen!

Bring dein Business online. Mit Jimdo.


Wiederkehrende Elemente und ein einheitliches Markenbild: Momentlichkeit

Startseite Momentlichkeit Trauungen

Worum es auf der Website von Momentlichkeit geht, wird schnell deutlich: Die Liebe natürlich! Genauer gesagt ist Seiten-Besitzerin Bella freie Traurednerin und weiß, für Paare die richtigen persönlichen Worte zu finden.

Im großen Head-Bereich empfängt die Besucher ihrer Website das Herzsymbol, das sie auf ihrer Seite immer wieder nutzt. Eine Kleinigkeit – mit viel Wirkung: Das Herz wirkt nicht kitschig, sondern wird zum Teil des überzeugenden Markenauftritts von Momentlichkeit.

Da Trauungen für die allermeisten kein alltägliches Ereignis sind, ist der FAQ-Bereich zudem eine schöne Idee. Bella beantwortet überschaubar eine handvoll wichtiger Fragen, ohne zu sehr ins Detail zu gehen. Sehr gelungen!

Eine harmonische Website mit warmen Farben: Soma Cura

Website Soma Cura

Hochwertige Fotos, konsistente warme Farben und ein klarer Aufbau: Die Website von Massagetherapeutin Irma entspannt schon beim Anschauen. Was natürlich passt, denn zum Entspannen besuchen sie auch ihre Kunden in ihrem Studio Soma Cura in Regensburg.

Auf übersichtlichen Preislisten mit kurzen, verständlichen Beschreibungen können sich Besucher vorab in aller Ruhe informieren und für eine Behandlung entscheiden. Eine schöne Idee ist es zudem, auf der Startseiten sowie den Leistungsübersichten darauf hinzuweisen, dass eine Massage selbstverständlich auch ein schönes Geschenk ist.

Eine mehrsprachige Website: Doula Geburtsbegleitung

Startseite Doula Geburtsbegleitung

Denise ist Geburtsbegleiterin, eine “Doula”. Auf ihrer Startseite erfahren Besucher gleich zu Beginn ihre Philosophie: Sie begleitet Frauen von der Geburtsvorbereitung bis zur vertrauensvollen Verarbeitung im Rückblick. Durch die drei kurzen, präzisen Absätze vermittelt Denise bereits viel Information über ihre Leistungen, ohne jedoch den Besucher mit zu viel Text zu konfrontieren.

Außerdem ist www.doula-uster.ch auch ein schönes Beispiel für eine mehrsprachige Website mit Jimdo: Für die Sprachauswahl nutzt Denise die erste Ebene der Navigation, darunter befinden sich dann im Auswahlmenü die weiteren Punkte. Eine sehr gelungene, durchdachte Website!

Farbintensive Bilder vor weißem Hintergrund: Nadja Thoma Make-up Artist

Website Nadja Thoma

Visagisten Nadja heißt ihre Besucher mit freundlichem Gesicht quasi in Person auf ihrer Website willkommen – eine schöne Idee für das Header-Bild! Ein besonderer Hingucker ist auf jeden Fall zudem auch ihre Portfolio-Seite:

Die Anordnung der Fotos, abwechselnd in Hoch- und Querformat, wirkt zunächst ungewöhnlich. Aber gerade diese eigenwillige Komposition der farbintensiven Bilder vor dem weißen Hintergrund verleiht der Seite besonderen Style. Schickes Extra: das originelle Logo!

Ein hoher Wiedererkennungswert durch einheitlichen Markenauftritt: marrylight

Website marrylight

…wo wir schon bei Hochzeiten sind, knüpfen wir mit Raissas marrylight perfekt an! Die Hochzeitsplanerin konzipiert für ihre Kunden unvergessliche und einmalige Feste. Gut durchdacht ist auch ihre Website in einem konsistenten Stil aus Farben (Weiß, Goldbraun, Grau), Schrift (Helvetica) und Logo (in Head und Fußzeile).

Aus diesen Elementen entsteht ein eigener Markenauftritt von marrylight mit hohem Wiedererkennungswert. Einfallsreich (und inspirierend!) ist auch hier der “Über mich”-Bereich: Unter einem ausführlicheren Vorstellungstext stellt Raissa in Stichworten vor, was sie mag – und was nicht. Schaut mal rein!

Ihr möchtet eine eigene Website bauen? Hier erfahrt ihr, wie ihr eine Website für euer Kleinunternehmen erstellt!

Die Tipps in der Zusammenfassung:

  • Bietet euren Besuchern FAQs. Die Devise lautet: Fragen beantworten, bevor sie gestellt werden. Das vermindert einerseits Kundenanfragen. Und andererseits zeigt es euren Besuchern, dass ihr wisst, was sie interessiert!
  • Gebt eurer Seite Struktur. Ein einheitlicher Aufbau, gut gegliederte Texte und eine einfache Navigation – je klarer eure Struktur ist, desto seriöser erscheint auch eure Marke.
  • Bleibt, wie ihr seid. Bunt und ausgefallen? Oder fachlich und vertrauenswürdig? Bringt eure Persönlichkeit und Haltung herüber und verstellt euch nicht unnötig. Das erhöht auch euren Wiedererkennungswert.
  • Denkt an Social-Media-Buttons. Es gibt nichts Besseres, als einen treuen Kundenstamm und eine lebendige Community. Vernetzt euch (und eure Website) darum auch mit den sozialen Netzwerken.
  • Werdet mit dem Jimdo Feature für Brancheneinträge find- und sichtbar.

Sieben schöne Websites, in sieben ganz verschiedenen Stilen – von sieben Gründerinnen. Welche Seite hat euch besonders gefallen? Und konntet ihr euch vielleicht etwas abschauen? Hier erfahrt ihr, wie ihr eine kostenlose Seite erstellt! Möglicherweise ist es auch Zeit für ein neues Logo Design für eure Website?

Viele Grüße

Markus

Bring dein Business online. Mit Jimdo.

Jimdo
Der Blog für Selbstständige und kleine Unternehmen rund um Selbstständigkeit, Marketing und die besten Website-Tipps zu Design, Onlineshop, SEO und Co.
Passende Produkte

Jimdo Website