Erfolgreich dank eigenem Onlineshop: „Jeder Verkauf ist wie ein Dopamin-Kick!“

Benedikt von Dancetowels mit einem seiner Handtücher und Logo
Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on print

Viele geniale Geschäftsideen starteten mit dem berühmten Gedanken: „Das kann man doch bestimmt irgendwie besser machen!“ So war es auch bei Benedikt. 

Als leidenschaftlicher Lindy-Hop-Tänzer (eine Art des Swing-Tanzes) kam er bei seinem Hobby immer ganz schön ins Schwitzen. Ein Handtuch musste her – aber mit Saunatuch auf die Tanzfläche? So gründete er ein Label für schnelltrocknende Mikrofaser-Handtücher, die aussehen wie stylische Schals. 

Business-Steckbrief: BJ Dancetowels

  • Location: Kassel
  • Branche/Produkt: Bekleidung/Accessoires
  • Wer steckt dahinter: Leidenschaftlicher Lindy-Hop-Tänzer Benedikt
  • Gründungsjahr: 2021
  • Website: www.dancetowels.com

Diese verkauft Benedikt mittlerweile auch online – denn ganz offensichtlich hat er mit seinen Tüchern eine echte Nische getroffen. Dafür hat er sich seinen Onlineshop einfach selbst gebaut. Und dann getestet, mit welchen Marketing-Strategien er sein Produkt auch ohne großes Budget bekannt machen kann. 

Im Handumdrehen zum eigenen Onlineshop

Benedikts Geschäftsidee entstand also durch sein Hobby. Die größte Herausforderung dabei war jedoch die Frage: Wie erreicht man mit einem recht speziellen Produkt genau die Leute, die daran Interesse haben könnten? 

Sein neuer Jimdo Onlineshop war also schnell erstellt. “Für mich war auch wichtig, dass sich die Kosten in Grenzen halten. Ich bin mit BJ Dancetowels ja ganz frisch gestartet”, sagt Benedikt. Daher entschied er sich für eine Shop-Lösung ohne Verkaufsgebühren: “So bleiben 100 Prozent meines Umsatzes in meinem Projekt!”

Einfach online verkaufen. Mit Jimdo.

Letztlich war für ihn schnell klar, dass “online” viele Vorteile bringt. “Du brauchst einfach nur ein Produkt, das du verkaufen möchtest. Dann erstellst du dir mit wenigen Klicks deinen Onlineshop – und los geht’s!” 

Ein Post, 30 Bestellungen

Den ersten Anschub erhielt Benedikt mit seinem kleinen Unternehmen dann durch die älteste Marketing-Strategie der Welt: persönliche Kontakte. 

Dass Benedikt in der Tanzszene so gut vernetzt ist, hat viele Vorteile für ihn.

Durch seine Verbindung zur Lindy-Hop-Szene kennt Benedikt viele bekannte Tänzer, die seine Dancetowels aus Kassel in die ganze Welt hinaustragen: “Lindy-Hop ist eine sehr spezielle Nische. So etwas wie Dancetowels hat es noch nie gegeben.” Zusätzlich dazu setzt Benedikt auf weitere Marketing-Strategien. 

Zwei davon wendet er momentan auf Facebook an. Mit Jimdos “Facebook for Business”-Feature hat Benedikt seinen Onlineshop ganz einfach mit seinem Facebook-Account verbunden. Ohne Mehraufwand bringt er seine Dancetowels so direkt dorthin, wo sich seine Community austauscht: “Ich verwalte alles nur über meinen Jimdo Shop und mein Facebook-Katalog passt sich automatisch an. Zusätzlich kann ich mit wenigen Klicks Werbeanzeigen schalten! Das ist echt super praktisch.” 

Am liebsten nutzt Benedikt aber Influencer-Marketing: “Wenn ein bekannter Lindy-Hop-Tänzer auf einem Event ein Dancetowel dabei hat oder ein Bild damit postet, kann es schonmal passieren, dass ich im Anschluss 30 Bestellungen erhalte!“ Manchmal trudeln sogar schon während eines Events die ersten Bestellungen ein. “Wenn man jemanden mit einem Dancetowel neben sich auf der Tanzfläche sieht und das cool findet, dann kann man sich mit dem Smartphone in meinem Shop einfach auch gleich eins holen.” 

Was auf Dancetowels Facebook-Katalog erscheint, verwaltet Benedikt alles über seinen Jimdo Onlineshop.

“Mit Jimdo kann wirklich jeder seine Idee umsetzen!”

Rückblickend ist für Benedikt klar: Sich mit seinem Herzensprojekt selbstständig zu machen ist wesentlich leichter, als er jemals gedacht hätte. “Jimdo hilft dir nicht nur dabei, deinen Shop zu erstellen. Sondern auch, damit über Facebook, Google und Co. gefunden zu werden und so tatsächlich zu verkaufen!”

Laut Benedikt ist die eigentliche Hürde, erstmal über den eigenen Schatten zu springen. Und an sich und den Erfolg der eigenen Idee zu glauben: “Am Anfang kann man sich gar nicht vorstellen, dass am Ende wirklich jemand etwas von einem kauft. Als meine erste Bestellung reinkam war ich völlig aus dem Häuschen – und noch heute ist jeder Verkauf wie ein Dopamin-Kick für mich!” 

Einfach online verkaufen. Mit Jimdo.


Hier geht es direkt zu Benedikts Onlineshop und seinem Instagram-Account.

Katharina Mühe
Katharina ist Content Creator bei Jimdo und immer auf der Suche nach inspirierenden Geschichten von Menschen, die für ihre Leidenschaft brennen. In ihrer Freizeit kocht sie gerne, ist viel mit Freunden oder in der Natur unterwegs.
Passende Produkte

Jimdo Website