Der neue Foto-Editor: Bildbearbeitung direkt auf eurer Website

Eine Selbstständige arbeitet mit dem Foto-Editor.
Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on print

Komplizierte Bildbearbeitungs-Tools sind so von gestern. Denn ab sofort könnt ihr eure Fotos direkt auf eure Website hochladen und dort bearbeiten. Zoomen, zuschneiden, aufhübschen – geht alles mit unserem neuen Foto-Editor. Damit eure Bilder professionell aussehen und euer Business perfekt rüberkommt.

Den Bild-Editor könnt ihr mit Dolphin direkt auf eurer Website anwenden. Für alle Creator-Nutzer empfehlen wir diese großartigen Bildbearbeitungstools.

Ein Screenshot des neuen Jimdo Foto-Editors

Bildbearbeitung gehört zu den Features, die ihr euch am sehnlichsten gewünscht habt. Gerade deshalb freuen wir uns besonders, euch den neuen Foto-Editor vorstellen zu können – und all das, was ihr damit machen könnt.

Tipp: Sucht euch ein Bild auf eurer Website aus und klickt auf den neuen Bearbeiten-Button. Schon könnt ihr direkt auf eurer Seite das Beste aus euren Fotos rausholen.

Der Foto-Editor funktioniert auch super auf eurem Smartphone. Macht einfach ein Foto, ladet es auf eure Website hoch und fangt einfach an zu bearbeiten – ganz ohne zusätzliche App!

Macht jederzeit kleine oder große Änderungen, ohne euer Foto neu hochladen oder ein anderes Programm nutzen zu müssen. Der Foto-Editor ist direkt in eure Bilder-Bibliothek integriert.

Und falls ihr euch Filter und Effekte wie bei Instagram wünscht – haben wir dran gedacht. Denn – seien wir mal ehrlich – so sehen wir alle ein bisschen wie Profi-Fotograf*innen aus. Wie genau alles funktioniert, könnt ihr hier nachlesen.

Foto-Bearbeitung leicht gemacht.

Bildbearbeitungs-Tipps

Beschränkt euch auf das Wichtigste: Am besten schneidet ihr eure Bilder so zu, dass stets das wichtigste Element im Mittelpunkt steht – also euer Produkt, eine bestimmte Person oder eure Ferienwohnung. Alles, was überflüssig ist, kann weg. So sehen eure Bilder deutlich professioneller aus.

Dies ist ein Test: Ein Vergleich mithilfe der gängigsten Browser wie Chrome, Firefox oder Edge lohnt sich – und vergesst euer Smartphone nicht. So könnt ihr sichergehen, dass euer Bild immer gut aussieht. Denn nicht alle Browser stellen eure Website auf dieselbe Art und Weise dar. 

Auf die richtige Größe kommt es an: Ihr seid euch nicht sicher, wie viele Pixel euer Foto hat? Kein Problem! Das könnt ihr ganz leicht nachgucken. Auf einem Windows-PC klickt ihr einfach mit der rechten Maustaste auf euer Bild, dann auf Eigenschaften und dann auf Details. Bei eurem Mac klickt ihr rechts auf das Foto, dann auf Informationen und dann auf Weitere Informationen.

Das Wichtigste im Fokus

Eure Kund*innen sollten niemals aus den Augen verlieren, was das wirklich Wichtige auf eurem Foto ist – ganz egal, ob sie euer Bild auf einem großen Computer-Monitor oder auf ihrem Smartphone-Display ansehen. Unser Fokuspunkt-Feature macht genau das möglich. Setzt einfach den Fokus-Punkt eures Bildes auf eurem Produkt, eurem Team oder einem anderen Detail, das stets im Vordergrund stehen soll. So verschwindet das wichtigste Element eures Fotos nicht hinter einem Textblock oder eurer Navigation.

Probiert’s aus: Wählt euer Foto aus und klickt dann auf das Fokuspunkt-setzen-Icon. Dann legt ihr fest, auf welchen Teil des Bildes ihr den Blick eurer Kund*innen ziehen wollt. Das funktioniert mit jedem Bild, ganz ohne Photoshop oder andere Tools.

Mit einem Fokuspunkt könnt ihr ein bestimmtes Element eures Fotos hervorheben.
Mit einem Fokuspunkt könnt ihr ein bestimmtes Element eures Fotos hervorheben.

Doch lasst euch von uns nicht weiter zutexten – am besten probiert ihr den Foto-Editor selbst aus. Einfach einloggen und loslegen.

Professionelle und hochwertige Fotos sind ein wichtiger Bestandteil eurer Website und eurer Marke. Und nun bekommt ihr ganz einfach genau den Look, den ihr haben wollt. Ohne extra Tools oder Software.Für mehr Infos rund ums Thema Fotos empfehlen wir euch einen Blick in unseren Hilfe-Artikel zu unserer Bilder-Bibliothek und unserem Blog-Artikel über Bilder für Suchmaschinen optimieren.

Tara Santiago
Tara ist Content Editor und Social Media Specialist bei Jimdo. Sie ist Bloggerin, hat großes Interesse an Politik und immer ein Auge auf die neuesten Social-Media- und Marketing-Trends. In ihrer Freizeit liebt sie Reisen, Kreuzworträtsel im The Guardian oder vertieft sich gern in Bücher.
Passende Produkte

Jimdo Website