Der Jimdo-Guide für Onlineshops: Die meistgelesenen Tipps und Anleitungen

Wie geht nochmal das Sprichwort? Einen Onlineshop erstellen ist nicht schwer – ihn zu optimieren dagegen sehr … oder so ähnlich. Doch das muss nicht zu stimmen. Zumindest nicht, wenn ihr unsere Tipps befolgt.

An dieser Stelle präsentieren wir euch unsere meistgelesenen Artikel zum Thema Onlineshop. Voller praktischer Tipps und Anleitungen, mit denen ihr euren Shop auf das nächste Level bringt. Wie ihr begeisternde Produkttexte schreibt, eure SEO verbessert, Besucher in zahlende Kunden verwandelt und vieles mehr. Mit unseren erfolgreichsten Artikeln zu diesen Themen seid ihr bestens vorbereitet:


Produktbeschreibungen – So überzeugt ihr eure Kunden

Produktbilder – mehr als 1.000 Worte

Auch wenn ihr eure Artikel noch so ausführlich beschreibt, am Ende wird sich jeder eurer Besucher etwas anderes darunter vorstellen. Gute Produktbilder sind daher ein absolutes Muss.

 

  • Webdesign und SEO: Bilder für Suchmaschinen optimieren: Wusstet ihr, dass eure Bilder nicht nur für eure Kunden relevant sind? Auch Suchmaschinen interessieren sich dafür. Mit den richtigen Dateiformaten, Untertiteln und Alt-Texten holt ihr euch den Extra-Boost für euer Suchmaschinenergebnis.

 

Conversion – Wie ihr aus Besuchern zahlende Kunden macht

Machen wir uns nichts vor. Es ist zwar schön, wenn jemand euren Onlineshop besucht, aber letztlich wollt ihr etwas verkaufen.

 

 

  • Wie ihr mit Kundenbewertungen neue Besucher überzeugt: Mit Empfehlungen geht vieles leichter im Leben – das ist im Internet nicht anders. Mithilfe positiver Kundenbewertungen überzeugt ihr Besucher von der Qualität eures Angebots und erleichtert ihnen den Klick auf den “Kaufen”-Button.

 

 

  • Wie ihr Preislisten für eure Website erstellt, die Kunden überzeugen: Die schönsten Produkttexte und -bilder nützen nichts, wenn eure Preisseiten verwirrend und unübersichtlich sind – besonders, wenn Kunden mehrere eurer Produkte miteinander vergleichen wollen. Übersichtliche und aussagekräftige Preislisten dürfen daher nicht fehlen, wenn ihr mehr als nur einen Artikel anbietet.

 

  • 7 Gründe, warum Kunden den Einkauf abbrechen: Ein Kunde kommt in euren Laden, befüllt seinen Einkaufswagen und macht sich dann aus dem Staub – ohne etwas zu kaufen. Was offline undenkbar ist, passiert online jeden Tag. Doch mit den richtigen Strategien verhindert ihr, dass eure Besucher den Einkauf abbrechen, und helft ihnen stattdessen, den Weg zur Kasse zu finden.

 

SEO-Tipps – So findet man euch bei Google & Co.

Vielen gilt Suchmaschinenoptimierung (SEO) immer noch als ein Buch mit sieben Siegeln, doch tatsächlich geht die Optimierung des eigenen Shops oder der Website heutzutage so einfach wie nie.

 

  • Lokale Kunden bei Google erreichen: Local SEO in 3 Schritten: Gute SEO hilft euch nicht nur dabei, in den anonymen Weiten des Internets gefunden zu werden. Sie bringt euch auch ganz handfeste Vorteile in eurer Region. Local SEO heißt das Zauberwort, mit dem ihr euch von der Konkurrenz vor eurer Haustür absetzt.

Ihr habt euren eigenen Onlineshop und habt selbst den ein oder anderen Tipp zum Erfolg? Dann besucht uns auf Facebook oder Instagram und erzählt uns davon.